Nationalmannschaft kocht für Ghana

Gut gegessen und dabei Gutes getan haben 150 Besucher des 6. Benefizdinners von World Vision. Das Ziel des Abends, den die Kinderhilfsorganisation zusammen mit dem Steigenberger Hotel Bad Homburg und der deutschen Köche-Nationalmannschaft veranstaltet hat, ist der Bau von Brunnen in der Region Krachi East in Ghana. „Dieses Ziel haben wir mit dem Erlös des Abends in Höhe von 48 000 Euro erreicht“, freut sich Christoph Hilligen, Vorstand von World Vision. Dazu beigetragen hat auch die eindrückliche Schilderung der jungen Judith Etse, Patenkind aus Ghana, die den Gästen erläuterte, wie eine Patenschaft das Leben von Kindern in armen Ländern positiv beeinflusst. Durch den Abend führte TV-Journalistin Anja Kohl, musikalisch unterstützt von einem Duo vom „Jazzclub Rödermark“. Unter den Gästen waren auch Fußballprofi Oliver Baumann (TSG Hoffenheim), Staatsminister Kai Klose und der Bad Homburger Oberbürgermeister Alexander Hetjes. Vier der fünf Gänge servierte die Köche-Nationalmannschaft, einen weiteren die Küche des Steigenberger Hotels. Schirmherr des Abends war Ministerpräsident Volker Bouffier.Foto: Steigenberger/World Vision

kalender.png



X