Musiksommer am Palais gestartet

Am ersten Augustwochenende startete in Bad Soden mit dem „Musiksommer am Park“ ein ganz neues Veranstaltungskonzept. Den Auftakt machte Lokalmatador „Blues Haus Unlimited“, zu dessen Open-Air-Aufritt viele Fans den Weg zum Medico-Palais fanden. Foto: Scholl

Bad Soden (Sc) – Man nehme: eine laue Sommernacht, musikbegeisterte Gäste und stimmungsvollen Blues – heraus kommt ein perfektes Sommerfeeling. Am ersten Augustwochenende startete mit großem Erfolg das neue Open-Air-Format „Musiksommer am Palais“. „Durch die Absage aller Großveranstaltungen sind in diesem Sommer auch fast alle Kulturveranstaltungen abgesagt worden. Wir haben lange nach einem musikalischen Format gesucht, das auch in diesen besonderen Zeiten seinen Platz haben und den Bürgern ein bisschen von dem zurückgeben kann, was sie so sehr vermissen“, beschrieb Bürgermeister Dr. Frank Blasch den Antrieb für die eher kurzfristige Umsetzung dieses spannenden Projektes.

An insgesamt acht Samstagen (1. August bis 19. September) werden acht Bands am neu geschaffenen Spielort neben dem Medico-Palais in Bad Soden auf der Open-Air-Bühne auftreten. Dazu wurde der Parkplatz in vollem Umfang abgesperrt und kurzerhand zur Open- Air-Arena umgestaltet. Eine große Bühne, die im Übrigen unentgeltlich von der Stadt Eschborn zur Verfügung gestellt wurde, bildet dabei den zentralen Punkt. Davor finden die Besucher an Bierzelttischen Platz, die so aufgestellt sind, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können.

Obwohl die Formalitäten für den Eintritt situationsbedingt etwas umständlich sind (Ticketbuchung über die Website der Stadt, Vorlage des Personalausweises und Bezahlung beim Einlass) waren viele musikbegeisterte Zuhörer neugierig auf dieses neue Veranstaltungsformat, sodass das Gelände gut gefüllt war. Man saß auf den Bierbänken oder gemütlich auf den Hügeln im Gras und lauschte den groovigen Klängen von „BluesHaus Unlimited“ Bad Soden, das als Lokalmatador diese neue Konzertreihe eröffnete. Viele Fans des Blues freuten sich mit den Musikern über den ersten Liveauftritt der Band in diesem Sommer. In unterschiedlicher Besetzung begeisterten die Musiker mit groovigen Sounds, mal emotional leise und mal mitreißend rockig passten die Klänge des Blues perfekt zu diesem lauen Sommerabend, den sowohl die Zuhörer als auch die Musiker in vollen Zügen genossen.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Das Team des BSC Altenhain hatte den Grill und die Bar übernommen und versorgte die Gäste mit Bratwurst und Kaltgetränken, die dankbare Abnehmer fanden. Auch bei den Folgeveranstaltungen wird dieses Konzept beibehalten, um den Vereinen dringend notwendige Einnahmen zu ermöglichen, die sonst auf den vielen sommerlichen Vereins- und Stadtfesten generiert werden und in diesem Jahr als Finanzierungsquelle fast vollständig entfallen.

Mit dem „Musiksommer am Palais“ ist es der Stadt Bad Soden wieder gelungen, ein Veranstaltungsformat zu finden, das gleichzeitig sowohl kreativ als auch unterhaltsam ist. Durch die wechselnden Auftritte verschiedener Livebands wird für jeden Liebhaber der Rock-, Pop- und Schlagermusik in den nächsten Wochen sicher etwas dabei sein. Für den Fall, dass das neue Konzept (erwartungsgemäß) gut angenommen wird, denkt Bürgermeister Dr. Blasch bereits leise darüber nach, dieses erfolgreiche Format in den Veranstaltungskalender der kommenden Jahre zu übernehmen. Informationen zu den Konzerten sowie die Möglichkeit der Kartenreservierung gibt es auf der Homepage der Stadt Bad Soden www.bad.soden.de. Für alle Konzerte gelten die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.



X