Zwei Wohnungseinbrüche

Sulzbach (bs) – Am Spätnachmittag / frühen Abend vergangenen Samstag kam es in Bad Soden am Taunus in der dortigen Nassaustraße zu einem Wohnungseinbruch. Bei dem angegangenen Objekt handelt es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus. Der derzeit noch unbekannte Täter verschaffte sich über die Gebäuderückseite Zutritt zum Haus, indem er die Balkontür, wie auch die davorliegende Wintergartentür aufhebelte. Im Objekt wurden sämtliche Räumlichkeiten betreten und grob nach Wertgegenständen abgesucht. Über mögliches Diebesgut konnte zum Anzeigenzeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden. Täterhinweise sind derzeit keine bekannt. Im gleichen Tatzeitraum kam es in der unmittelbaren Nachbarschaft zu einem weiteren versuchten Wohnungseinbruch.

Auch hier handelte es sich bei dem Tatobjekt um ein freistehendes Einfamilienhaus. Der unbekannte Täter kletterte zunächst über die Garage bis hin zum Dachgeschoss und dem dort befindlichen Badezimmerfenster. Dieses wurde daraufhin mittels mitgebrachten Steins eingeworfen. Der Täter drang in der Folge jedoch nicht ins Tatobjekt ein. Offenbar bemerkte dieser die durch den Lärm aufgeschreckte zu Hause befindliche Hausbesitzerin und flüchtete umgehend. Auch hier liegen derzeit noch keine Täterhinweise vor. Sollten Bürger im betreffenden Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, so wenden sie sich bitte an die Kriminalpolizei Hofheim unter der 06192 - 20 79-0.



X