Clevere Omis: Falscher Enkel blitzt zweimal ab

Zeugen gesucht

Glashütten (kw) – Mit der Aussage „Rate mal wer hier ist!?“ eröffnete ein unbekannter Anrufer jeweils das Telefonat, als er am Montagnachmittag, 5. November, um 14 und um 16 Uhr zwei Bürgerinnen in Glashütten anrief. Mit der typischen Masche, wie Täter im Falle des sogenannten „Enkeltricks“ agieren, versuchte mutmaßlich derselbe Täter in den Nachmittagsstunden die beiden angerufenen Damen bezüglich seiner Identität hinters Licht zu führen, zielgerichtet mit der Absicht an deren Bargeld zu kommen.

In einem der Telefonate versuchte der Täter die Angerufene davon zu überzeugen, dass er deren Enkel sei und dringend die Summe von 125.000 Euro benötige, da er bei einer Auktion mitbiete und seine Bank bereits geschlossen habe.

Glücklicherweise durchschauten in beiden Fällen die Angerufenen aber die betrügerische Absicht des Anrufers, beendeten die Telefonate und teilten den Sachverhalt der Polizei mit. Das Kommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg, das Straftaten zum Nachteil älterer Menschen bearbeitet, nimmt die Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern unter der Rufnummer (06172) 120-0 entgegen.

kalender.png



X