Nachbarschaftsstreit: Versuchte gefährliche Körperverletzung

Glashütten (kw) – Ein 61-Jähriger soll nach Polizeiangaben am Vormittag des 24. Oktober in der Straße „Auf der Schmidtswiese“ versucht haben, seine 54-jährige Nachbarin mit einem Hochdruckreiniger zu verletzen. Nach Angaben des Mannes habe die Dame zuvor das Grundstück des Nachbarn unerlaubt betreten und diesen auf seinen Umgang mit dem Hochdruckreiniger angesprochen. Daraufhin soll der Mann ersten Ermittlungen zufolge das Reinigungsgerät auf Gesicht und Körper der Dame gerichtet haben. Dabei wurde sie nach ersten Erkenntnissen jedoch nicht verletzt. Die Bilanz des Nachbarschaftsstreites ist eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Zeugenaussagen werden durch die Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer 06174-9266-0 entgegengenommen.



X