GVG-Vortrag am 9. Mai im Collegium Glashütten

Oberems (kw) – Der Tourismus ist für die Taunusgemeinden ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Dies gilt natürlich auch für die Gemeinde Glashütten. Der Gewerbeverein Glashütten e.V. (GVG) will das Thema daher in einem Vortrag vertiefen. Mit Daniela Krebs, Geschäftsführerin des Taunus Touristik Service, konnte er hierfür eine kompetente Referentin gewinnen, die mit aktuellem Zahlenmaterial und weiteren Hintergrundinformationen aufwarten kann.

Ergänzend referiert Ingrid Berg vom Historie-Arbeitskreis Glashütten über die bewegte Geschichte des Tourismus in der Gemeinde. Der Gewerbeverein wird den Anlass darüber hinaus nutzen, das für das Jahr 2019 angeschobene Projekt „Freizeitkarte für die Gemeinde Glashütten“ vorzustellen.

Der GVG lädt zu diesem Vortragsabend am Donnerstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr ein. Der Eintritt ist frei. Ort der Veranstaltung ist das Collegium Glashütten, Wüstemser Straße, Oberems – nicht ohne Grund, denn der Tagungs- und Beherbergungsbetrieb ist eines der neuesten Mitglieder im GVG und bietet die Möglichkeit, zu diesem Termin seine neugestalteten Räumlichkeiten zu besichtigen.

kalender.png



X