titel.png

Startseite

Bebauungsplan Hornau Ost: weiter zu diskutieren

Nachdem sich die Ausschüsse mit einem Bebauungsplan „Hornau Ost“ beschäftigt haben, der nicht unbedingt auf Gegenliebe bei allen betroffenen Hausbesitzern gestoßen ist, wurde dieser Plan jetzt von der Stadtverordneten-Versammlung zur Offenlage freigegeben. Das bedeutet, dass damit noch nicht das abschließende Wort über diesen Plan gesprochen ist. Die betroffenen Anwohner haben Gelegenheit, diesen Plan im Rathaus einzusehen und auch Einsprüche abzugeben.

Dazu sagte Wolfgang Coy (UKW), der von einer guten Lösung sprach: „Jeder Plan kann noch verändert werden, es ist möglich, dass nicht an alles gedacht worden ist.“

Der Bürgermeister wies darauf hin, dass auf jeden Fall der Charakter des Wohngebietes erhalten bleiben soll, keine Selbstverständlichkeit im Hinblick auf den Wohnungsdruck im Rhein-Main-Gebiet, dass hier auch die Ergebnisse einer Bürgerversammlung eingeflosssen seien. Alles könne man nicht haben, vor allem nicht überdimensional bauen. Für die Annahme des Plans stimmten 38 Stadtverordnete. Nicht einverstanden waren Bewohner des betroffenen Gebietes mit der Reglementierung bei der Bepflanzung der Grundstücke. Das Bild (Zeichnung Rathaus Kelkheim) des betroffenen Gebiets, das im Norden von Gagernring , im Osten von der Königsteiner Straße und im Süden von der Hornauer Straße (Jeweils mit Abständen) eingegrenzt ist.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert