titel.png

Startseite

Wieder in Kelkheim: Paul Millns

Seit 30 Jahren ist er regelmäßiger Gast im Kelkheimer Jazzclub, der Songautor der Extraklasse Paul Millns.

Am 16. November FFreitag) um 20.30 Uhr ist er wieder zu Gast beim Jazzclub. Begleitet wird er von Butch Coulter (harmonica, guitar), der 15 Jahre mit Long John Baldry gearbeitet hat und unter anderem mit Albert Collins, Jimmy Page und Mick Taylor spielte.

Hier ein paar Hinweise aus der Vorankündigung: Kaum jemand schafft es in diesen Tagen, einen so unverwechselbar eigenständigen und anrührenden Musikstil fern aller Chartvorgaben zu kreieren wie Paul Millns. Einen Stil, der in Frankfurts Alter Oper genauso gefeiert wird wie in einem verräucherten Musikclub vor begeisterten Fans.

Obwohl er oft mit Joe Cocker, Tom Waits oder Randy Newman verglichen wird, ist Paul Millns eine eigenständige und unverwechselbare Musikerpersönlichkeit.

Seine Songs stammen alle aus eigener Feder. Musikalisch umfasst seine Bandbreite sowohl ruhige und einfühlsame Balladen als auch eine explosive Mischung aus Soul, Blues und Rock.

Er singt von alltäglichen Beobachtungen, von den Querschlägen des Lebens, aber er bezieht auch zu politischen Themen konkret Stellung.

Eintritt: 14 Euro, Schüler / Stud. 10 Euro.

Kartentelefon: 06195-902774 oder www.jazzclub-kelkheim.de.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert