titel.png

Startseite

Lesung mit Bodo Kirchhoff

Bodo Kirchhoff liest am 16. März im Kulturbahnhof Münster (20 Uhr) aus „Verlangen und Melancholie“.

Dieser neue Roman von Bodo Kirchhoff ist ein mit einer hintergründigen Spannung geladener Roman, der den Leser mitnimmt auf eine Spurensuche, bei der langsam, aber unerbittlich die Aufdeckung des großen „Warum“ geschieht und der Held die Wahrheit über den Tod seiner Frau erkennt, heißt es in der Ankündigung. Bodo Kirchhoff erzählt dabei auch von einem Älterwerden, ohne dass die Wünsche mitaltern, von einem ewig jungen Verlangen und einer letztlich hilfreichen Melancholie.

Bodo Kirchhoff, Jahrgang 1948, lebt in Frankfurt und in Torri del Benaco am Gardasee; dort gibt er gemeinsam mit seiner Ehefrau Ulrike Bauer im Sommer Schreibkurse. Im Internet: www.schreibkurs.bodo-kirchhoff.de.

Er veröffentlicht Erzählungen, Romane und Drehbücher.

Kartenvorbestellungen: Ch. Eretier, 0172-6526575 oder info[at]eretier[dot]de.

Vorverkauf: Buchhandlung Herr, Frankenallee 6, oder unter www.kulturgemeinde-kelkheim.de. Der Vorverkauf beginnt im Februar.

Eintritt: Vorverkauf 14 Euro, Abendkasse 15 Euro, Mitglieder: Vorverkauf 12 Euro, Abendkasse 13 Euro.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert