titel.png

Startseite

Tür geöffnet – Geld weg

Die Beute des Trickdiebs, der eine alte Frau im Lerchenweg in Hornau betrog, war zwar „nur“ um die hundert Euro hoch, aber der Vorfall zeigt einmal mehr, dass viele Menschen trotz der Aufklärung durch Polizei, Sicherheitsberater und Zeitung immer wieder auf Betrügereien von Spitzbuben hereinfallen.

Der bislang unbekannte Langfinger gab sich gegenüber der 82-Jährigen Frau als Mitarbeiter einer Telefongesellschaft aus und erlangte unter diesem Vorwand Zutritt zu der Wohnung der Dame. Während seines Aufenthaltes durchsuchte der Täter das Schlafzimmern und ließ dabei mindestens 100 Euro Bargeld mitgehen. – Der Vorfall zeigt aber auch einmal mehr, wie wichtig es ist, die Türen verschlossen zu halten, als sie Unbekannten zu öffnen. Wenn Sicherheitsberater in der Nähe sind, diese ansprechen und um Rat fragen.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert