Anruf genügt – das Essen kommt

Kneipen, Gaststätten, Restaurants, Pizzerien geschlossen – eine schlimme Entwicklung für die Gastronomie. Wie an das knusprige Schnitzel kommen, wie an die lieb gewordene Pizza oder die anderen leckere Sachen, mit denen die Kelkheimer gastronomisch erfreut werden? Nun, schon vorher waren clevere Unternehmen mit ihren Pizzadiensten darauf gekommen, den Kelkheimern den Weg in das Restaurant zu ersparen, um so den heimischen Abendbrottisch zu bereichern. Seit der „Ausgangssperre“ mehren sich die Schilder an den Straßen, auf denen darauf hingewiesen wird, dass niemand zu verhungern braucht. „Hol+Bring-Servive beispielsweise, wie hier in Ruppertshain an der Robert-Koch-Straße fotografiert. Es fehlt nur die schöne Aussicht auf kelkheim und die Main-Ebene.



X