Der Siegtreffer fiel in der 90. Minute

FV Neuenhain –

SG Kelkheim I 5:1

Auch wenn die SG zu Beginn stürmte und versuchte, das Spiel zu bestimmen, mussten sie am Ende wieder eine bittere Niederlage hinnehmen.

Vier der fünf Neuenhainer Tore waren ähnlich: Durch schnelle Konter über die Außenbahn, ein jeweils mitgelaufener Neuenhainer brauchte in der Mitte nur einzuschieben.

Die Kelkheimer Mannschaft blieb vor dem Tor zu harmlos, und auch wenn zu Beginn der 2. Hälfte kurz Hoffnung aufflackerte, als Nico Malis das 3:1 erzielte, gelang in der Folge nichts mehr. Für die Elf enttäuschend, die im Abstiegskampf jeden Punkt braucht.

Es spielten: Moritz Bremer, Andre Junkert, Kenan Alicic, Patrick Kilb, Timon Bräunlich, Robin Leutz (im Foto), Yannick Herrmann, Noah Thalheimer, Marco Pauly, Jannick Parthe, Kermitt Tyler, Patrick Schreiner, Yannick Kroll, Nico Malis.

FSC Eschborn II –

SG Kelkheim II 4:5

Die Mannschaft begann engagiert und konnte gleich mit einem Tor von Jan Berner, nach Vorarbeit von Finn Riley, in Führung gehen. Jedoch war die Defensivarbeit zuweilen etwas nachlässig, so dass Eschborn bald darauf ausgleichen konnte. Es ergaben sich jedoch noch weitere gute Möglichkeiten und so war es wiederum Jan Berner, der mit 2:1 in Führung brachte.

Bis zur Pause änderte sich das nicht mehr.

In der zweiten Hälfte konnte Eschborn zunächst ausgleichen, Jan Berner brachte die SG erneut in Führung. Eschborn glich erneut aus, dann ging Eschborn sogar mit 4:3 in der 89. Minute in Führung. Finn Riley glich im Gegenzug für Kelkheim aus und konnte sogar noch den Siegtreffer in der 90. Minute markieren.

Ein wichtiger Sieg, hervorragende Moral und super Mannschaftsleistung, sagte Frank Sacherer.

Es spielten: Martin Herrmann, Marco Schlotter, Lucas Wagner, Jonas Wartenberg, Yannick Bayer, Lukas Herr, Nico Berger, Thomas Schneider, Volkan Aksu, Jan Berner, Finn Riley, Tim Schulz, Patrick Schreiner, Frederik Fischer.

kalender.png



X