TSG: Auswärtsniederlage in Bürgel

Am 24. Spieltag der Oberliga Hessen hat die Mannschaft der TSG Münster im Auswärtsspiel gegen die TSG Offenbach-Bürgel die Überraschung verpasst und unterlag dem Tabellenzweiten knapp mit 33:30.

Nach einer äußerst ausgeglichenen ersten Halbzeit (16:16) konnten die ohne ihren verletzten Kapitän Sebastian Frieman angetretenen Münsterer auch in der zweiten Halbzeit das Spiel lange offen gestalten.

In der 44. Spielminute erzielte der an diesem Abend glänzend aufgelegte Klaudio Hranjec den 24:24-Ausgleich, bevor der Gastgeber bis zehn Minuten vor dem Spielende einen Drei-Tore-Vorsprung herausspielen konnte (29:26). Eine Auszeit durch Gästetrainer Jens Illner läutete eine spannende Schlussphase ein, in der die Münsterer den Rückstand zwar noch auf ein Tor verringern konnten, am Ende aber unglücklich mit 33:30 die Heimfahrt ohne Punkte im Gepäck antreten mussten.

Mit 20:26 Punkten belegt die TSG Münster weiterhin den 10. Tabellenplatz und hat es in den beiden folgenden Heimspielen gegen die bereits als Absteiger feststehenden Mannschaften aus Hüttenberg und Büttelborn in der Hand, für klare Verhältnisse im Abstiegskampf zu sorgen.

Für die TSG Münster spielten: Moritz Rausch, Dino Spiranec (beide Tor), Klaudio Hranjec (8), Benjamin Dautermann (6), Julian Schuster (4), Sebastian Jacobi (3), Nico Schreiber (3/3), Jonas Höllebrand (2), Felix Ikenmeyer (2), Marc Zelser (2), Tim Kunz, Linus Marxer.

Alle Ergebnisse der TSG Münster unter www.tsg-muenster.de oder in der TSG Münster Handball App.

kalender.png



X