Vielfalt im Kreis im Fotowettbewerb

Den gibt es auch, einen Deutschen Diversity Tag. Klar, der muss ja auch eine englische Bezeichnung haben, damit auch jeder sofort weiß, um was es sich handelt. Für das Wort Diversity gibt es mehrere Übersetzungsmöglichkeiten, im Main-Taunus-Kreis hat man sich offensichtlich auf das Wort „Vielfalt“ geeinigt. Also beteiligt sich der Kreis am bundesdeutschen 7. Diversitytag mit einer Aktion unter den Titel „Vielfalt im Kreis sichtbar machen“. Es ist ein Fotowettbewerb, für den man bis zum 15. April maximal drei Fotos zum Thema Vielfalt einreichen kann. „Im Kreis leben Menschen aus über 150 Nationen, Schulen und Vereine sind Vorreiter in Sachen Inklusion. Kurzum: Der MTK lebt Vielfalt – das soll durch diesen Wettbewerb verdeutlicht werden“, so Kreisbeigeordnete Sigrid Hasse. Dazu können sowohl konkrete Darstellungen als auch abstrakte Interpretationen eingereicht werden.

Eine Jury entscheidet über die Beiträge und prämiert die drei besten Bilder.

Die Siegerehrung und Ausstellung der eingeschickten Bilder finden am 28. Mai ab 18 Uhr im Landratsamt statt, dem Datum des offiziellen Deutschen Diversity-Tags. Zudem werden ein musikalisches Rahmenprogramm, ein Snack-Buffet sowie Informationen zum Thema Vielfalt geboten.

Für den Wettbewerb zugelassen sind nur Digitalfotos, die bis zum Einsendeschluss an die E-Mail-Adresse wir-koordination[at]mtk[dot]org gesendet werden. Die Teilnahmebedingungen und der Anmeldebogen sind unter www.mtk.org zu finden.

kalender.png



X