titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Falkenstein

Erster Platz beim ersten Judo-Turnier

Links Gold für Constantin, rechts Bronze für Benedikt.

Falkenstein – Bei den Bezirksbestenkämpfen West im Judo in Oberursel am Muttertag sind von der TSG Falkenstein Bendedikt Viebig und Constantin Heidbrink in der U13 angetreten. Für beide war es das erste Turnier überhaupt. Benedikt hat sich in seiner Gewichtsklasse tapfer geschlagen und den dritten Platz belegt. Gleich der erste Kampf ging über die volle Zeitdistanz, war am Ende unentschieden und musste somit durch die drei Kampfrichter mittels Fähnchen entschieden werden. Leider ging dabei nur ein Fähnchen für Benedikt hoch, so dass der Punkt an seinen Gegner fiel. Beim zweiten Kampf sah sich Benedikt, selbst Gelbgurtträger, einem wesentlich höher graduierten Grüngurtträger gegenüber, der ihn entschlossen in einem Haltegriff packte, aus dem Benedikt sich leider nicht mehr befreien konnte.

Constantin hat zwei von drei Kämpfen für sich entscheiden können, einen davon durch Ippon mit einer schönen Kaesa-gatame-Haltegrifftechnik. Am Ende bedeutete dies durch die höhere Punktzahl den Sieg für Constantin in der Gewichtsklasse bis 32,4 Kilo. Beim ersten Turnier gleich eine Goldmedaille, das ist eine prima Leistung. Trainerassistentin Denise Mesterharm, die die beiden auf dem Turnier betreute, war begeistert von der guten Leistung und der Haltung der beiden Judoka. Weiter so!

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert