titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Burgfräulein Carolin I. beim Deutschen Königinnentag in Hamburg

Was ein wahrhaft charmantes Burgfräulein ausmacht: Sie bringt auch die Rockers von Hamburch dazu, sie zu chauffieren... Foto: Pfaff

Königstein/Hamburg – Am ersten Oktoberwochenende fand in Hamburg-Bergedorf im Rahmen des Erntedankfestes der Vier- und Marschlande der 5. Deutsche Königinnentag statt, der für die über 260 teilnehmenden Hoheiten über drei Tage ein abwechslungsreiches und unvergessliches Programm bot.

Unser Burgfräulein Carolin I. reiste mit ihrem Gefolge, den beiden Hofdamen Patricia und Julia, Patin Fiona sowie Junker Robin in die Hansemetropole. Der Freitagmorgen begann mit einer großen Hafenrundfahrt, bei der Carolin I. und ihr Gefolge vom NDR für die Sendung ‚Hamburg Journal‘ interviewt wurden. Weiter ging’s zur Internationalen Gartenausstellung mit der Vorstellung aller Hoheiten auf der Showbühne. Der Höhepunkt des Tages fand danach im Festsaal des Rathauses mit dem Empfang des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg für die Königinnen statt, in diese ehrwürdigen Räume passten unser Burgfräulein und ihr Gefolge perfekt!

Am nächsten Morgen stand die Eröffnung des Bergedorfer Marktes mit der Königlichen Meile an, bei dem die Hoheiten noch einmal sich und ihre Region den vielen Besuchern charmant präsentieren konnten, bevor am Nachmittag die größte Autogrammstunde der Welt eröffnet wurde. Zwei Stunden lang wurden Autogramme um die Wette geschrieben. Im großen Festzelt endete der Tag mit der ‚Queens Night‘ und dem ‚Chaosorchester‘ aus Wangen im Allgäu, bei der viele Kontakte zu den teilnehmenden Königinnen aus ganz Deutschland geknüpft wurden. Am nächsten Morgen hieß es wieder Haare richten, Gewänder an und nach dem Fototermin am Elbdeich zum Ökumenischen Gottesdienst, bevor sich der große 4,5 Kilometer lange Ernteumzug durch die Marsch- und Vierlande, ein Bauernland auf Hamburger Stadtgebiet, in Bewegung setzte. Wunderschöne, mit unzähligen Blumen geschmückte Festwagen, Reiter- und Schützengruppen, Kutschen und Musik und als Höhepunkt die ‚Queens on Trikes‘ auf weit über 100 dieser kultigen Fahrzeuge.

Viele Anwohner nahmen den Festzug zum Anlass, die letzte Grillparty des Jahres zu feiern und jubelten den Königinnen auf den von den Trikern mit viel Liebe und Einfallsreichtum gestylten Fahrzeugen zu.

Während der drei Tage zogen unser Burgfräulein Carolin I. und ihr Gefolge in ihren prächtigen Gewändern und mit der ‚echten‘ Krone, die sich aus der Menge der Ballkleider, Dirndl und Diademen heraushoben, viele bewundernde Blicke auf sich und wurden unzählige Male vor die Kameras gebeten: „Ein besonderes Erlebnis, bei dem Burgfräulein Carolin I. mit ihrem Hofstaat den Burgverein und die Stadt Königstein aufs Beste vertreten hat“, war sich die Königsteiner Begleitmannschaft einig.

Kultur/Soziales

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert