titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

„Expedition Hessen“ in Königstein zu Besuch

Teilnehmerin Antonia in der Backstube des Café Kreiner.

Königstein – Bei der „Expedition Hessen“, organisiert von der Hessen Agentur, reisen in Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter jeweils fünf Wanderer für fünf Tage durch Hessen und entdecken unbekanntes Gebiet – sie schauen hinter Türen, die sich sonst nicht öffnen, erkunden die Landschaft und lernen die schönsten und spannendsten Orte in Hessen kennen.

An drei Tagen führte ihre Reise die Teilnehmer in Hessische Heilbäder und Kurorte, wo sie ein tolles Programm mit vielen einmaligen Erlebnissen erwartete. An ihrem dritten Expeditionstag waren die fünf Wanderer zu Gast in Königstein: Nachdem sie zuvor in Schlangenbad bei einer Geomantie-Wanderung „Kraftorte“ gesucht und gefunden haben, stand für sie in Königstein ein „süßer Ort“ auf dem Programm.

Im Café Kreiner probierten die Expeditionsteilnehmer die „TaunusApfelTorte“, die hier entstand, durften selbst Marzipanfiguren kreieren und sich an der Herstellung von Pralinen probieren.

Anschließend erkundeten sie bei einer Heilklima-Wanderung den Heilklima-Park Hochtaunus, besuchten die Falkensteiner Burg und durften im Falkenstein Grand Kempinski auf dem längsten Teppich der Region spazieren. Nach einem Abendessen beim „Schorsch“ reisten die fünf Entdecker weiter nach Bad Orb.

Die Wanderinnen und Wanderer auf dem Dettweiler Tempel in Falkenstein.

Weitere Artikelbilder:

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert