titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Portemonnaie entwendet

Königstein (kw) – Einem lebensälteren Königsteiner wurde nach Polizeiangaben Morgen des 27. Juni im Bereich der Königsteiner Innenstadt das Portemonnaie entwendet. Der 79-jährigeKönigsteiner befand sich demnach kurz nach 7.30 Uhr mit mindestens zwei weiteren Personen in einem Aufzug eines Einkaufszentrums in der Klosterstraße. Erst einige Zeit später stellte der Königsteiner das Fehlen seines Portemonnaies fest, innerhalb dessen sich mehrere Hundert Euro Bargeld, persönliche Dokumente sowie Bankkarten befanden. In diesem Zusammenhang erinnerte sich der 79-Jährige an die Fahrt mit dem Aufzug, in welchem sich noch zwei weitere, dicht an ihm stehende Personen befunden hatten. Als vermutlicher Täter kommt ein 15 bis 17 Jahre alter Jugendlicher in Betracht. Dieser war zirka 1,70 Meter groß, schlank, von südosteuropäischem Aussehen und er hatte schwarzes, an den Seiten wegrasiertes Haar. Bekleidet war er mit einem ausgewaschenen roten T-Shirt und er trug eine beige Hose. Inwieweit noch ein zirka 40 Jahre alter und ungepflegt wirkender Mann, der ebenfalls südosteuropäisches Aussehen hatte, mit dem Jugendlichen und auch mit der Tat in Verbindung stand, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Das Diebstahlskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06172-120-0 zu melden.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert