titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Rückschlag für 1. FC-TSG!

Der Schnappschuss trügt: In Griesheim waren die weiß gekleideten Hausherren meist einen oder zwei Schritt(e) schneller am Ball als Königsteins Ünal Özdemir (Mitte) und seine rot-weißen Kameraden. Foto: B. Bender

Königstein – Fußball-Gruppenligist 1. FC-TSG Königstein hat nach zuletzt zwei Siegen beim Gastspiel in Griesheim einen leistungs- und ergebnismäßigen Rückschlag erleiden müssen. 2:6 aus Königsteiner Sicht hieß es nach 90 Minuten gegen die gastgebende Spvgg. 02, die dadurch wieder „dick“ im Aufstiegsrennen vertreten ist, während der 1. FC-TSG weiterhin auf dem zum Ligaerhalt ausreichenden viertletzten Tabellenplatz liegt.

Es ist eine im Regionalfußball bekannte Weisheit, dass man bei Auftritten im Frankfurter Stadtteil Griesheim nur mit einer gehörigen Portion fußballerischer Frechheit und positiver Respektlosigkeit bestehen kann, aber genau diese Attribute schienen der Königsteiner Elf trotz klarer Ansprache von Trainer Thomas Biehrer irgendwo auf dem Weg zwischen Umkleidekabine und Anstoßpunkt abhanden gekommen zu sein.

Logische Folge war, dass die Gastgeber nach acht Minuten bereits zweimal getroffen hatten, und spätestens mit dem dritten Tor nach 20 Minuten war der „Käs‘ gegessen“. Fortan war ausschließlich Schadensbegrenzung angesagt, was nach einem 0:4-Halbzeitstand im zweiten Abschnitt einigermaßen gelang, der dann mit einem fiktiven 2:2 endete. Trainer Thomas Biehrer war dennoch bedient: „Wir waren in den ersten 30 Minuten weder physisch noch geistig in der eigentlich notwendigen Weise präsent und mussten durch diese unerklärliche Nonchalance das Spiel bereits frühzeitig verloren geben.“

Über Ostern ist die 1. Mannschaft spielfrei, bevor es am 3. April (15 Uhr, Sportplatz Ober-Rosbach) zum Tabellenführer und Meisterschaftsfavorit Türk Gücü Friedberg geht. Auch seitens der 2. Mannschaft gibt es vom vergangenen Wochenende keine Erfolgsmeldung in die Welt hinaus zu blasen.

Der Tabellenneunte verlor sein A-Liga-Spiel beim Tabellensechsten SG Oberems/Hattstein nach schwacher Leistung mit 1:7. Die Mannschaft befindet sich zwar im Umbruch und diese Spielzeit war von vornherein als Übergangssaison eingestuft, aber die zuletzt gezeigten Leistungen sind sicherlich nicht das, was man erwarten darf. Nur gut, dass zwischenzeitlich bereits so viele Punkte auf der Habenseite angehäuft wurden, dass man mit den abstiegsgefährdeten Regionen definitiv nichts mehr zu tun haben wird. Im Gegensatz zur „Ersten“ muss die „Zweite“ des 1. FC-TSG über Ostern jedoch „ran“. Am Ostermontag um 15 Uhr empfangen die Königsteiner Reservisten auf heimischem Kunst-rasen den Tabellenvierten FC 04 Young Boys Oberursel.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert