titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Unrat brennt unter dem Balkon

Königstein (hhf) – Die Feuerwehr kann auch leise – das bewiesen die Königsteiner Freiwilligen unter Führung von Stadtbrandinspektor Heiko Martens und Wehrführer Jörg Antkowiak am frühen Mittwochmorgen. Kurz nach Mitternacht war ein Brand unter einem Balkon in der Theresenstraße gemeldet worden, dort angesammelter Unrat stand in Flammen. Ob das so ganz von selbst geschehen ist, darf bezweifelt werden, doch war bis Redaktionsschluss verständlicher weise noch kein Ermittlungsergebnis zu bekommen.

Eine Polizeistreife war allerdings zuerst am Ort des Geschehens eingetroffen und hatte mit dem Feuerlöscher schon wichtige Vorarbeit geleistet, die Feuerwehr kam kurz danach und sorgte mit einer größeren Wassermenge nachhaltig dafür, dass sich bei der Trockenheit kein Glutnest halten konnte.

Die vorsorglich beim Stichwort „Balkon“ mitgefahrene Drehleiter konnte gewissermaßen im fliegenden Start gleich wieder abdrehen, so wie auch die Martinshörner gleich nach der Kreuzung an der Limburger Straße abgestellt wurden, auf laute Kommandos konnten die eingespielten Kameraden ebenfalls verzichten. Die Folge: Kaum ein Licht war in den Fenstern der Nachbarschaft zu sehen und der zuständige KöWo-Redakteur als einziger Schaulustiger auf der Straße unterwegs. Wenn das nicht das perfekte Sicherheitskonzept ist: Feuer im dicht bebauten Wohngebiet löschen, ohne die Bürger im Schlaf zu stören ... Macht weiter so, Ihr grünen, blauen und roten Nacht-Wächter, und wieder einmal – – DANKE!
Foto: Friedel

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert