titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Schneidhain

Schneidhainer E-Jugend gewinnt 3:10 nach heftiger Gegenwehr

Schneidhain (av) – Die Schneidhainer E-Jugend trat am vergangenen Sonntag auswärts gegen den Tabellenzweiten FV Stierstadt an. Die Partie fing brisant an, denn die Gäste aus Schneidhain erzielten in der ersten Spielminute ein Tor durch den Stürmer Seymen Karakas. Das Dreiergespann mit Seymen Karakas, Julius Köhler und Philipp Markgraf spielte sich unzählige Torchancen heraus. Die Stierstädter konnten jedoch in der zehnten Spielminute den Ausgleichstreffer erzielen.

Die Schneidhainer ließen sich von dem Gegentreffer jedoch nicht beirren und gingen in der 19. Minute dank des Tores von Sinyoung Kwon wieder in Führung. Die Stierstädter schafften es nicht, durch das Abwehrbollwerk der Schneidhainer durchzukommen, denn Sinyoung Kwon, Kapitän Felix Beckmann und Tobias Rettig sorgten dafür, dass kein gegnerischer Stürmer auch nur in die Nähe ihres Tores kam. Auch nach der Einwechslung von Jonah Lee und Jannik Hartmann konnten die Stierstädter kein Tor erzielen.

Nach zwei Minuten legte Milan Blanarik bei den Schneidhainern noch ein Tor drauf, so dass das Halbzeitergebnis mit 1:3 zu verbuchen war.

Nach Beginn der zweiten Halbzeit legten die Schneidhainer wieder einen Blitzstart hin, denn Milan Blanarik netzte eine Minute nach Anpfiff ins gegnerische Tor ein, doch nur eine Minute danach trafen die Stierstädter zum 2:4. Es kam zum Schlagabtausch zwischen den Stürmern, denn die Schneidhainer trafen in der 30. Minute durch einen Treffer von Julius Köhler zum 2:5 und die Stierstädter kurz darauf in der 34. Minute zum 3:5.

Ab der 35. Minute gerieten die Schneidhainer in einen Torrausch, denn binnen zwölf Minuten erzielten sie fünf Tore, die Tore erzielten Seymen Karakas, Julius Köhler, Milan Blanarik und Maximilian Ahrens, der zwei Treffer erzielte. Die Stierstädter hatten auch noch ein paar hochkarätige Torchancen, doch Mats Döller hielt sein Tor dicht, so dass das Spiel mit dem Ergebnis 3:10 endete. Durch den Sieg gegen Stierstadt rutscht Schneidhain auf den fünften Tabellenplatz.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert