„Kommissar Frank Weber“: Bei Anruf auflegen!

Königstein (kw) – Schon wieder meldete sich der falsche Kommissar Frank Weber, angeblich von der Polizei in Königstein, über Telefon bei einer 59-jährigen Königsteinerin. Der falsche Polizeibeamte versuchte es am Mittwoch, 29. Mai, wieder mit der altbekannten Masche, in dem er der Königsteinerin gegen 19 Uhr berichtete, dass eine rumänische Einbrecherbande festgenommen wurde und dass man bei dieser einen Zettel mit ihrem Namen aufgefunden habe. Nun fürchte man, dass bei ihr eingebrochen werden solle.

Sie wurde aufgefordert nach ihrem Tresor und ihren Wertsachen zu schauen. Die Königsteinerin reagierte genau richtig, beendete das Telefonat ohne Auskunft zu erteilen und fragte bei der echten Polizei in Königstein nach, wo man ihr sagte, dass sie von einem „falschen Polizeibeamten“ angerufen worden war.

kalender.png



X