Pokalgewinn für U 13 des SC Königstein

Von links nach rechts: Maja Wurm, Louise Peeters, Martina Becker, Nadja Morozov und Sophie Zaddach freuen sich über Pokal und Urkunde. Foto: SCK

Königstein (kw) – Über einen sehr souverän erspielten Turniersieg beim Volleyball-Hessenjugendpokal (HJP) der U 13 in Rauschenberg freute sich das Dream-Team von Martina Becker am vergangenen Samstag. Auf mehreren Qualifikationsturnieren hatte sich die Mannschaft zuvor zu diesem hessenweiten Endturnier durchgespielt.

Ausgetragen wird der U 13-HJP auf einem Kleinfeld mit jeweils drei Spielerinnen am Feld. Von der Vorrunde bis zum Finale gaben Sophie Zaddach, Nadja Morozov, Maja Wurm und Louise Peeters keinen einzigen Satz ab. Schon das erste Spiel der Vorrunde zeigte, dass die Mädchen ausgesprochen fokussiert am Spielfeld standen, trotz der langen Anreise nach Rauschenberg. 9:25 und 14:25 musste sich der ASV Auerbach bald geschlagen geben. Auch die SG Johannesberg II wurde nicht verschont: 25:16 und 25:11 lauteten die Satzergebnisse nach einseitigem Spiel.

Der letzte Vorrundengegner ÜSC Wald-Michelbach hatte bis dato ebenfalls alle Spiele gewonnen und somit kam es nun zum Spiel um den Gruppensieg. Nach den gezeigten Leistungen war den Mädels davor nicht bange und mit viel Power und Lust am Spiel starteten sie in die Begegnung, die erneut fast nur in eine Richtung lief: Mit 25:14 und 25:15 wurde der Gruppensieg eingefahren, das Etappenziel war erreicht.

Jetzt musste noch im Überkreuzvergleich der TSV Auerbach II ausgeschaltet werden, um in das Endspiel einzuziehen. Dies gelang mit einem erneut eindrucksvollen Auftritt: 25:11; 25:11 Einzug ins Finale!

Im Kampf um Platz drei setzte sich der ÜSC Wald-Michelbach gegen TSV Auerbach II durch. Anschließend gingen die Königsteinerinnen ans Netz und „zogen ihr Ding durch“. Nadja überzeugte mit aggressiven Lobs, während Sophie wunderbare Diagonalangriffe ins Feld schlug. Maja holte in der Abwehr jeden Ball und Louise machte das Netz dicht. Von so einer Turnierleistung – kein Gegner schaffte die 20-Punkte-Marke – träumt jede Trainerin. Mit 25:13 und 25:17 holte das Dream-Team des Schulsport-Clubs Königstein den Hessenjugendpokal an den Kreisel.

Dieser Erfolg ist die beste Werbung für die Jugendarbeit des SC Königstein, der in seinen Trainingsgruppen auf hoch qualifiziertes Trainerpersonal setzt.

kalender.png



X