Von Roadmovie bis Rock´n´Roll Viel Abwechslung beim Event-Sommer

Auftritt Wonderfroilleins im Kurpark Foto: Stadt

Highlight des vergangenen Wochenendes beim Königsteiner Event-Sommer war sicherlich der Auftritt der Wonderfrolleins im Kurpark. Bunt wie die Petticoats der Band war auch das Programm – von Swing bis Rock´n´Roll von Mexiko, über Kuba nach Deutschland ging die musikalische Reise durch 50er und 60er Jahre. Einige Besucher hielt es nicht auf den Sitzen und es musste getanzt werden.

160 Gäste zählte die Stadt beim Einlass. Die Oechsle Weinbar hatte geöffnet und die Stimmung der Besucher war bei sommerlichen Temperaturen gut.

Gestartet war das Wochenende mit dem deutschen Roadmovie „25 km/h“. Für Besucherinnen und Besucher, die keine Sitzgelegenheit mitgebracht hatten, stellte dankenswerterweise die Villa Borgnis einige Stühle zur Verfügung.

Am Samstag gab es dann mit der Königsteiner Band Jendro kurzfristig Überraschungsgäste. Mit-Organisator des Königsteiner Event-Sommers, Ron Wolf: „Da die Filme mit einem Beamer auf Leinwand gezeigt werden und daher erst bei Dunkelheit beginnen, kam uns noch die Idee, im Vorfeld etwas Musik anzubieten. Besonderen Dank an Hendrik Mangold, der seine Band Jendro so kurzfristig organisieren konnte.“

Das Kino im Park wurde in Kooperation mit Lichtspiel Kronberg und Kino Kelkheim realisiert, die an diesem Wochenende auch die Technik stellten.



X