Jahreshauptversammlung des HBV Schneidhain

Was den Königsteinern ihr Uhu, ist den Schneidhainern der Kuckuck – um den und weiteres Brauchtum kümmert sich der HBV, dessen Vorstand nun zum ersten Mal neu- bzw. wiedergewählt worden ist. Foto: HBV

Schneidhain (kw) – Zur zweiten ordentlichen Mitgliederversammlung des Heimat- und Brauchtumsvereins Schneidhain im Taunus 2017 e.V. trafen sich am Freitag, 24. Mai, rund 40 Mitglieder im evangelischen Gemeindezentrum in Schneidhain. Neben dem Rückblick auf die Vereinsaktivitäten im vergangen Jahr wurde auch die neue Vereinskleidung, überwiegend in den Vereinsfarben orange und schwarz, vorgestellt.

Der Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für die Unterstützung bei den vergangenen Veranstaltungen, da diese nur durch deren tatkräftige Hilfe gemeinsam gestemmt werden konnten. Ein weiterer Dank galt der Kassiererin Kirsten Butz, die den Verein durch ihre Mitarbeit im Vorstand gerade in der schwierigen Zeit der Gründungsphase unterstützt hat, sich aber aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte.

Bei den Neuwahlen des Vorstands wurden die 1. Vorsitzende Christine Grafe-Vidakovich und der 2. Vorsitzende Oliver Ernst in ihrem Amt bestätigt. Der Vorstand wurde durch die Wahl von Jens Werner als Kassierer und Anke Strotkemper als Schriftführerin vervollständigt.

Anschließend gab es einen Ausblick auf die in Zukunft geplanten Veranstaltungen. Hier freut sich der HBV Schneidhain u. a. bereits auf die traditionelle Schnaademer Kerb, die vom 28. Juni 2019 bis 1. Juli 2019 auf dem Kerbeplatz an der Ecke Rossertstraße/Am Hohlberg stattfinden wird. Weitere Informationen sind auf der Homepage unter www.hbv-schneidhain.de zu finden.

kalender.png



X