titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

Bürgermeister Temmen dankt Hessen Mobil für Sanierung B 455

Kronberg – Bürgermeister Klaus Temmen (parteilos) hat den Verantwortlichen des Straßen- und Verkehrsmanagements „Hessen Mobil“ in einem persönlichen Schreiben seine Anerkennung ausgesprochen, dass die jüngst durchgeführten umfassenden Sanierungsarbeiten im Bereich der Bundesstraße 455 zwischen Kronberg im Taunus und Königstein im Taunus nicht nur innerhalb des angekündigten Zeitplans erfolgten, sondern sogar früher als geplant abgeschlossen werden konnten, womit den zahlreichen Verkehrsteilnehmern aus nah und fern weitere Einschränkungen durch Umleitungen erspart blieben. .

„Ich bedanke mich an dieser Stelle auch für die Sonderlösungen zur Erreichbarkeit des Opel-Zoos, die Hessen Mobil an den besonders stark frequentierten Wochenenden ermöglicht hat, sodass die Besucher die Parkplätze des Zoos auch während der Baustelleneinrichtung erreichen konnten“, so Temmen.

Nach den Worten des Bürgermeisters sind die Kommunen oft kritische Begleiter von Baumaßnahmen des Landes und „wir erheben auch oft unsere Stimme, wenn etwas nicht so läuft, wie man es sich wünschen könnte“. Von solcher Kritik sei in der Vergangenheit auch Hessen Mobil nicht verschont geblieben. „Wir Kommunen sind aber auch faire Begleiter, und darum schließe ich mich ausdrücklich dem Dank meines Amtskollegen und Königsteiner Bürgermeisters Leonhard Helm an.“ Abschließend dankte der Rathauschef allen Beteiligten für ihr Verständnis und ihre Geduld, ob Verkehrsteilnehmer oder Anlieger auf den Umleitungsstrecken, die während der Bauphase in besonderem Maße unter der Baumaßnahme zu leiden hatten. (pu)

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert