titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

Kronberger Ballettschule feiert Zehnjähriges mit Aufführung

Kronberg (kb) – Mit der diesjährigen Aufführung in der Altkönigschule, Samstag, 15. September um 16 Uhr feiert die Kronberger Ballettschule ihr zehnjähriges Bestehen und stellt das Leben und Wirken von Victoria Kaiserin Friedrich tänzerisch dar. Die Szenenauswahl nimmt die Zuschauer mit in das Leben der visionären und charismatischen Frau, ohne die Kronberg nicht das wäre, was es heute ist. „Als Inspiration und gleichsam Initialzündung für die Aufführung dienten die Räumlichkeiten der Kronberger Ballettschule in der Hartmuthstraße 1, die Ende des 19. Jahrhunderts eine Schmiedewerkstatt beheimatete. Die erste Fabrik in dem damals aufstrebenden Kronberg“, so Andrea Wappenschmidt, Inhaberin der Ballettschule. „Durch das heutige Eingangstor der Ballettschule fuhren einst die Kutschen der deutschen Kaiserin.“ Angefangen von den Kindheitsjahren der jungen Victoria auf Osbourne House auf der Isle of Wight, begeben sich die Zuschauer mit der jungen Prinzessin auf die Weltausstellung in London, wo sie ihren späteren Gemahl, den preußischen Prinzen Friedrich Wilhelm kennenlernt. „Wir feiern Hochzeit mit dem Prinzenpaar in der Kapelle des Londoner St. James‘ Palace und folgen den frisch Vermählten nach Berlin, ehe wir die spätere Kaiserin Friedrich zu einigen wohlbekannten Kronberger Schauplätzen wie der Parkanlage oder der Malerakademie begleiten“, erzählt Wappenschmidt, die sich auf viele Gäste im Festsaal der Altkönigschule freut.

Einlass ist ab 15 Uhr, die Karten kosten für Kinder 5 Euro und für Erwachsene 15 Euro, Kartenvorverkauf in der Kronberger Ballettschule.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert