titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

„Soirée d‘Impressions“ mit Lisbeth Bechtel

Pianistin Lisbeth Bechtel Foto: privat

Kronberg (kb) – Zur Sommer-Soiree der ganz besonderen Art lädt die Pianistin Lisbeth Bechtel Samstag, 5. August um 19.30 Uhr auf die Burg ein. Auf dem facettenreichen, etwa zweistündigen Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Claude Débussy, Fréderic Chopin, Alexander Skrjabin und Sergei Rachmaninoff.

Lisbeth Bechtel spielt bereits seit ihrem fünften Lebensjahr intensiv Klavier. Von ihrem zehnten bis zum 18. Lebensjahr war sie Mitglied im Förderkader der Musikschule Mannheim bei Pianist Werner Feyrer. Sie ist mehrfache Preisträgerin bei Jugend Musiziert, wo sie den ersten Platz für besondere Leistung in der Interpretation moderner Werke gewann.

Besondere Aufmerksamkeit widmet Bechtel den selten gehörten spanisch eingefärbten Estampes von Claude Débussy und den schillernden, technisch herausfordernden Préludes von Alexander Skrjabin. Im Anschluss an das Konzert findet ein Empfang mit Sekt und Flammkuchen statt, bei schönem Wetter im romantischen Innenhof, bei Regen im Teracottasaal. Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert