titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

Süddeutsche Meisterschaft – „Ein super Event für alle“

Im Endspiel vor knapp 600 Zuschauern siegte die beste Mannschaft des Wochenendes TSV Mannheim verdient mit 3:0 gegen Frankfurt 1880. Foto:privat

Kronberg/Königstein (kb) – Die Hockeyherren des MTV Kronberg waren weiterhin die Chance auf den Aufstieg. Am vergangenen Sonntag setzte sich die Mannschaft von Stefan Zeller vor 150 Zuschauern gegen den HC Kassel durch. Im Hinspiel ließ Kronberg Kassel schon keine Chance und siegte mit 6:0. Im Rückspiel in der eigenen Halle konnte man sogar 12:1 gewinnen. Am kommenden Wochenende hat der MTV Kronberg spielfrei und hofft auf einen Sieg von Frankfurt 1880 gegen Offenbach, denn dann hat man am letzten Spieltag gegen 1880 den Aufstieg in der eigenen Hand. Für den MTV Kronberg spielten folgende Spieler: Jens Cubasch (TW), Paco Pickert, Robert Wissmann, Stefan Zeller, Kai Sprandel (3), Florian Kniess (2), Simon Schönherr, Moritz Meier (2), Julius Muth (3), David Schweighöfer, Felix Portz (1), Felix von der Heidt (1). Am kommenden Sonntag geht es für die 1b Herren vom MTV Kronberg um den Aufstieg. Im Taunusgymnasium geht es gegen den VfL Bad Nauheim und TEC Darmstadt. Ein Punkt aus zwei Spielen reicht zum Aufstieg. Anpfiff im Duell gegen Bad Nauheim ist um 11.00 Uhr. 13.30 Uhr geht es gegen TEC Darmstadt.

Süddeutsche Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand die Süddeutsche Meisterschaft im Hallenhockey erstmals im Taunus Gymnasium in Königstein statt. Die Hockeyabteilung richtete dieses Event aus und erntete nur Lob für die Veranstaltung „ Es war eine super organisierte Veranstaltung, man hat sich wie zu Hause gefühlt und es hat an nichts gefehlt. Die Untermalung des Entscheidungsspiels durch einlaufen mit den Kindern vom MTV war grandios ,“ gratulierten die Gastmannschaften bei der Siegerehrung.

Am Samstag fanden die Vorrundenspiele statt in denen sich der TSV Mannheim, Mannheimer HC, TG Frankenthal und SC Frankfurt 1880 durchsetzten und für die beiden Halbfinalspiele qualifizierten. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die TG Frankenthal mit 1:0 gegen den Mannheimer HC durch. Im Endspiel vor knapp 600 Zuschauern siegte die beste Mannschaft des Wochenendes TSV Mannheim verdient mit 3:0 gegen Frankfurt 1880. Die ersten drei Mannschaften nehmen am 27. und 28. Februar an der Deutschen Meisterschaft in Dortmund teil. Dr. Andreas Muth lobte als Vertreter des Hockeyvorstandes das Orga-Team unter der Leitung des zum 31. März scheidenden Trainers Paco Pickert. „Als Paco vor einigen Monaten mit der Idee kam, wir richten die Süddeutsche Meisterschaft aus, haben wir ihm im Vorstand fragend angeschaut, aber wir haben dieses Wochenende gesehen, dass es genau die richtige Entscheidung war. Ein super Event für alle!“

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert