Fehlendes Grün für Kaspar II.

Um das Grabdenkmal des 1573 verstorbenen Kaspar II. von Kronberg auf dem Alten Friedhof zwischen Schreyer-, Hartmuth- und Frankfurter Straße sieht es nach Anschauung des SPD Ortsvereins traurig aus. Nach Wissen der Sozialdemokraten entfernten städtische Gärtner vor mittlerweile zwei Jahren die vom Buchsbaumzünsler zerstörte Hecke. Selbstredend sei der letztjährige Sommer zu trocken gewesen, um neue Pflanzen zu setzen. Doch auch in diesem Jahr sei von einer schönen neuen Grüneinfassung des Grabdenkmals keine Spur, bemängelt die SPD. „Ich möchte vom Magistrat wissen, ob und wann wir mit einer neuen Bepflanzung rechnen können“, hakt der Kronberger Ortsvorsteher Thomas Kämpfer (SPD) nach.
Foto: privat

kalender.png



X