Kronberger Erdbeerfest mit Oldtimern und Kinderfest

In wenigen Tagen dreht sich wiederum alles um die roten Früchtchen Foto: S. Puck

Kronberg (kb) – Der Kronberger Einzelhandel veranstaltet mit Unterstützung des Burgvereins Kronberg am Sonntag, 16. Juni von 12 bis 18 Uhr das traditionelle Erdbeerfest, verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

Am 17. Juni 1928 fand in Kronberg der erste Erdbeermarkt statt. Die berühmten Kronberger Früh-Erdbeeren wurden damals bevorzugt an den sonnigen Südhängen (Philosophenweg) unter Glas gezogen. Diese Zeiten sind zwar mittlerweile vorbei, die roten Früchte sind jedoch unverändert beliebt bei Jung und Alt.

Im Rahmen des Erdbeerfestes werden an mehreren Marktständen frische Erdbeeren zum Verkauf angeboten. „Erdbeer-Crepe“, eine köstliche Variante dieser Süßspeise, wird am Schirnplatz frisch zubereitet. Eine Reihe von Geschäften, wie beispielsweise Klingers Delikatessen, schenkt erfrischende Erdbeerbowle (auch alkoholfrei) aus. Leckere hausgemachte Erdbeer-Marmelade gibt es nicht nur zu verkosten, sondern natürlich auch zu kaufen. Erdbeerkuchen mit einer guten Tasse Kaffee dürfen natürlich auch nicht fehlen, beispielsweise im romantischen Innenhof der Kronberger Burg oder am Schirnplatz.

In der Innenstadt wird den Besuchern darüber hinaus ein buntes Rahmenprogramm geboten. Erneut verteilen die „Kronberger Erdbeerchen“ Leckereien und auch rote Früchtchen an die Besucher.

Oldtimer

Parallel organisieren die Rotary Clubs Eschborn und Kronberg gemeinsam mit ihrer Jugendorganisation Rotaract Club Taunus während des Kronberger Erdbeerfestes von 11 bis 17 Uhr auf dem Berliner Platz den 5. Oldtimer-Mitfahrtag. Das ganz Besondere an diesem Tag ist die einmalige Gelegenheit, Oldtimer Autos nicht nur anzusehen, sondern in diesen auch von ihren Besitzern auf eine kleine Rundfahrt (via Oberhöchstadt oder Mammolshain) mitgenommen zu werden. Hiermit wird um Spenden zugunsten der rotarischen Aktion „KidsCamp“ gebeten, ein Sommerlager für Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien. Wie in den Vorjahren werden wieder viele verschiedene Hersteller (Opel, Peugeot, Ford, Mercedes, VW, Jaguar und Ähnliches), Baujahre (von 1936 bis 1989), Nutzungsarten (vom Trecker bis Sportwagen) vertreten sein. Jeder Oldtimer-Besitzer kann sich und sein Auto (30 Jahre oder älter) jetzt anmelden unter www.oldtimermitfahrtag.rotarydistrikt1820.de. Auf der Homepage sind auch weitere Informationen erhältlich. Ansprechpartner ist Projektleiter Nicolai von Engelhardt per E-Mail an oldtimermitfahrtag[at]rotarydistrikt1820[dot]de.

Kinderfest

Für reichlich Abwechslung für die Kinder ist ebenfalls gesorgt. Der Kronberger Stadtjugendring veranstaltet, unterstützt von vielen Kronberger Vereinen, von 12 bis 16 Uhr ein großes Kinderfest auf dem Berliner Platz und im Schulgarten. Diese stellen sich mit vielen Angeboten speziell für Kinder vor. Der Stadtjugendring Kronberg hat das Spielmobil des Abenteuerspielplatzes Riederwald engagiert, damit die Kinder nach Herzenslust spielen können, Rollenrutsche, Hüpfburg und vieles mehr stehen bereit. Die Vereine Kappenklub (Rittergarde), die Sportschützen Oberhöchstadt, der Musikverein Kronberg, der EFC Kronberg, der KV02 Oberhöchstadt, die SG Oberhöchstadt und der Stadtjugendring stellen sich mit Spielen den Kindern vor und machen so Werbung für ihren Verein. Ein Luftballon-Wettbewerb rundet das Fest ab, als ersten Preis hat der Stadtjugendring die Teilnahme an der Fahrt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe für zwei Personen gestiftet. Alle Kinder, Eltern und Großeltern sind vom Stadtjugendring Kronberg herzlich eingeladen.

Das Kronberger Erdbeerfest soll zum wiederholten Mal ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie werden, bei einem Bummel durch die Kronberger Innenstadt an einem gemütlichen, entspannten Sonntagnachmittag. Eine gute Gelegenheit, die Sommer- und Urlaubsgarderobe zu ergänzen und dabei das eine oder andere Schnäppchen mitzunehmen.

Straßensperrung zum Erdbeerfest

Anlässlich des Kronberger Erdbeerfestes werden die Friedrich-Ebert-Straße bis zur Einmündung Eichenstraße einschließlich Schirnplatz sowie die gesamte Tanzhausstraße in der Zeit von 11.30 bis 18.30 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Einbahnregelung in der Königsteiner Straße und Friedrich-Ebert-Straße ab Burgparkplatz wird während der Sperrung aufgehoben, sodass die Anlieger der nördlichen Altstadt über dieses Teilstück bis an die Kreuzung Eichen-/Doppesstraße ein- und ausfahren können.

kalender.png



X