Stadtmarketing: Abgabe des Fragebogens bis 17. Juni möglich

Kronberg – Im Rahmen der Erstellung eines Konzepts für ein Integriertes Stadtmarketing hat die vom Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus beauftragte Agentur MBE/Dr. Eggers in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, wie berichtet, einen detaillierten Fragebogen an über 800 Adressaten in Kronberg im Taunus verschickt. Empfänger sind Unternehmen, Institutionen und Vereine. Nach Information des städtischen Sprechers Andreas Bloching wurde die Abgabefrist nochmals bis Montag, 17. Juni verlängert, um möglichst vielen die Gelegenheit zu geben, den Fragebogen ausgefüllt zurückzuschicken.

„Die Umfrage ist elementarer Bestandteil der Arbeit der MBE/Dr. Eggers. Ziel ist, die Sicht der Unternehmen, Institutionen und Vereine auf den Standort Kronberg im Taunus umfassend zu erfahren. Wir bitten daher alle Adressaten, sich an der Umfrage zu beteiligen. Dies wird bei der objektiven Einschätzung der Wettbewerbsposition unserer Stadt helfen. Die Analyse der Rückmeldungen erfolgt durch die MBE/Dr. Eggers, die auch der Empfänger der Rücksendungen ist. Die Stadt wird ausschließlich anonymisierte Ergebnisse erfahren und der Öffentlichkeit präsentieren“, so Bloching.

Gesamtlagebild

Warum sollten die Adressaten sich die Zeit nehmen und die Mühe machen, den Fragebogen auszufüllen? Dr. Karl Eggers erläutert: „Wer antwortet, zeigt nicht nur seine Verbundenheit zur Stadt, sondern bringt auch seinen Sachverstand und sein persönliches Urteil in das Gesamtlagebild ein und nimmt somit Einfluss auf den Prozess der Meinungsbildung zum Stadtmarketing. Als verantwortlicher Projektleiter halte ich alle Fragebögen unter Verschluss und werte die Antworten intern aus“, so Dr. Eggers.

Die Ergebnisse der Untersuchung der MBE/Dr. Eggers werden öffentlich vorgestellt. Der Termin wird rechtzeitig auf der Internetseite der Stadt Kronberg im Taunus (www.kronberg.de) und in der Presse bekanntgegeben.

„Unternehmen, Institutionen und Vereine aus Kronberg, die noch keinen Fragebogen erhalten haben, können sich gerne bei der Stadtverwaltung melden und sich einen Fragebogen elektronisch zuschicken lassen“, betont Dr. Eggers. Wer einen Fragebogen benötigt, schreibt eine E-Mail an stadtmarketing[at]kronberg[dot]de.

Zu den zentralen Aufgaben der MBE/Dr. Eggers gehören auch Einzelgespräche mit Entscheidungsträgern aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Tourismus. Termine können mit Dr. Karl Eggers unter der Telefonnummer 06325-95014 oder per E-Mail an dr.eggers-mbe[at]t-online[dot]de vereinbart werden.

Die Befragungen sind ein wichtiger Schritt im Rahmen der Erarbeitung eines Integrierten Stadtmarketing-Konzepts. Mit der Teilnahme besteht die Gelegenheit, die Stärken und Schwächen des Standorts aus eigener Sicht zu bewerten und auch Vorschläge zur Verbesserung zu machen. (pu)

kalender.png



X