Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 16.05.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Zwei versuchte Einbrüche, Bad
Homburg, Ober-Eschbach / Gonzenheim, 13.05.2019 - 15.05.2019

(pa)Einbrecher scheiterten in den vergangenen Tagen sowohl in
Ober-Eschbach als auch in Gonzenheim. Zwischen Montagmorgen, 09.15
Uhr, und Dienstagabend, 20.30 Uhr, machten sich Unbekannte an einer
Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Ober-Eschbacher-Straße
in Ober-Eschbach zu schaffen. Der Versuch, diese aufzuhebeln blieb
jedoch ohne Erfolg. Ebenfalls lediglich bis zur Eingangstür kamen
bisher unbekannte Täter in der Nacht auf Mittwoch in der Straße "Am
Zollstock" in Gonzenheim an einem dort gelegenen Einfamilienhaus.
Hier wurde zwischen 01.15 Uhr und 08.35 Uhr ein Fensterteil der
Haustür mit einem Stein eingeschlagen. Aus unbekannten Gründen ließen
die Täter von der weiteren Tatausführung ab. Die Kriminalpolizei in
Bad Homburg hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und
bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer
(06172) 120 - 0 zu melden.

2. Zwei Motorroller gestohlen, Kronberg im Taunus, Hartmuthstraße
/ Bahnhofstraße, 14.05.2019 - 15.05.2019

(pa)Gleich zwei Motorroller wurden zwischen Dienstag und Mittwoch
in Kronberg entwendet. In der Hartmuthstraße in einem Innenhof
abgestellt war ein grauer Roller der Marke "REX", der zwischen
Dienstag- und Mittwochnachmittag gestohlen wurde. Der Besitzer hatte
das Kleinkraftrad am Dienstag gegen 15.30 Uhr dort vor einer Garage
geparkt und mittels Lenkerschloss gesichert. Bei seiner Rückkehr am
Mittwoch gegen 15.15 Uhr war das Fahrzeug verschwunden. Ähnliches
ereignete sich am Mittwochabend in der Bahnhofstraße. Dort stellte
ein Mann gegen 20.00 Uhr seinen 125er-Motorroller der Marke "DAELIM"
in einem Garagenhof ab. Kurz nach 23.00 Uhr musste er feststellen,
dass Unbekannte das Lenkerschloss überwunden und das schwarze
Leichtkraftrad entwendet hatten. Zeugen und Hinweisgeber werden
gebeten, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266 - 0 bei der
Polizei in Königstein zu melden.

3. Streit unter Jugendlichen, Oberursel, Platz des 17. Juni,
15.05.2019, gg. 19.45 Uhr

(pa)Gestern Abend kam es am Bahnhof in Oberursel zu einer
Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Eine 15-Jährige hielt sich
in Begleitung einer Freundin gegen 19.45 Uhr dort auf. Die jungen
Frauen gerieten nach eigenen Angaben mit einer Gruppe ihnen bekannter
männlicher Jugendlicher zunächst in einen verbalen Streit. Im
weiteren Verlauf habe einer der jungen Männer mit einem Stein nach
der 15-Jährigen geworfen, der sie am Kopf traf und leicht verletzte.
Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
(06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

4. Schmierereien an Autobahnbrücke, Oberursel, Bommersheim,
Freiligrathstraße, 12.05.2019, 12.00 Uhr bis 15.05.2019, 18.30 Uhr

(pa)Vandalen waren in den vergangenen Tagen in der Feldgemarkung
bei Bommersheim unterwegs. Zwischen Sonntagmittag, 12.00 Uhr, und
Mittwochabend, 18.30 Uhr, begaben sich Unbekannte an eine, in der
Verlängerung der Freiligrathstraße gelegene, Autobahnbrücke über die
A661. Dort beschmierten sie ein Schild mit einem schwarzen Farbstift.
Durch die Schmiererei wurde ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro
verursacht. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der
Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer (06171) 6240 - 0 zu
melden.

5. Fahrradfahrerin schwer verletzt, Friedrichsdorf, Höhenstraße /
Wilhelmstraße, 15.05.2019, gg. 07.30 Uhr

(pa)Gestern musste eine Radfahrerin nach einem Verkehrsunfall in
Friedrichsdorf in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein 39-jähriger
Mann befuhr am Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr mit seinem Ford Kuga
die Höhenstraße aus Richtung Homburger Landstraße kommend in
Fahrtrichtung Gonzenheimer Landstraße. An der Kreuzung der
Höhenstraße mit der Wilhelmstraße fuhr der Ford-Fahrer weiter
geradeaus. In diesem Moment kreuzte eine 29-jährige Frau mit ihrem
Mountainbike aus der Wilhelmstraße kommend die Höhenstraße in
Fahrtrichtung "Am Dammwald". Der Ford des 39-Jährigen erfasste die
Radfahrerin, die dadurch stürzte und sich multiple Verletzungen
zuzog. Die Frau wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Laut
Zeugenaussagen kommt ein Missachten des Rotlichts an der
Ampelkreuzung durch die 29-Jährige als Unfallursache in Betracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

kalender.png



X