Gottesdienst für „Sternenkinder“

Oberursel (ow). Ein besonderer Gottesdienst findet am Sonntagabend, 30. Januar, um 19 Uhr in der evangelischen Heilig-Geist-Kirche, Dornbachstraße 45, statt. „Sternenkinder“ werden Kinder genannt, die im Mutterleib oder kurz nach der Geburt sterben. In dem Begriff stecken die „himmlischen“ Motive des Sterns und der Flügel. Die Kinder sind nun „in den Himmel gekommen“ und bei Gott geborgen. In diesem Gottesdienst will sich die Heilig-Geist-Gemeinde des Themas der „Sternenkinder“ annehmen, gemeinsam beten und Kerzen entzünden. Am Ende des Gottesdienstes besteht die Möglichkeit, ein kleines „Sternenbärchen“ als Seelentröster mit nach Hause zu nehmen. Dieser greifbare Seelentröster soll mit einem „Sternenkind“ verbinden. Auch wer am Gottesdienst nicht teilnehmen kann, darf sich ein „Sternenbärchen“ im Gemeindehaus mitnehmen.



X