Personen

Sascha Fink leitet seit 1. Juli den Bereich Kommunen, Investoren, Projektentwickler in der Taunus Sparkasse. Er folgt damit auf Raimund Becker, der – ebenfalls zum 1. Juli – zum Vorstandsmitglied für das Immobiliengeschäft bestellt wurde. Sascha Fink ist seit über 25 Jahren und damit seine gesamte bisherige Karriere für die Taunus Sparkasse tätig. Zuletzt war er stellvertretender Leiter des Bereichs, dessen Leitung er nun übernimmt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann arbeitete er als Filial-, Privatkunden- und Gewerbekundenbetreuer, bevor er 2006 in den Bereich Kommunen, Investoren, Projektentwickler wechselte. Parallel zu seiner beruflichen Laufbahn bei der Taunus Sparkasse schloss er zunächst ein Studium zum Sparkassenbetriebswirt ab und setzte einige Jahre später noch den Diplom-Bankbetriebswirt und den Immobilienökonom drauf. „Sascha Fink bringt alles mit, was es für diese Aufgabe braucht. Er kennt die Kunden, er kennt die Region, und er kennt das Immobiliengeschäft. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm das Wachstum in diesem wichtigen Segment fortsetzen können“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse.

kalender.png



X