Sicher unterwegs mit dem Pedelec

Draufschwingen, in die Pedale treten und los – mit einem Pedelec unterwegs zu sein, ist nicht schwer, dennoch gibt es einige Dinge zu beachten. Am Sonntag, 16. Juni, veranstaltet der Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) von 14 bis 17 Uhr einen Praxiskurs für Pedelec Ein- und Umsteiger mit dem eigenen Pedelec. Ein Pedelec ist ein sogenanntes unterstützendes Elektrofahrrad. Dieses wird sowohl durch eigene Muskelkraft, als auch maschinell angetrieben. Tritt der Fahrer in die Pedale, wird er vom eingebauten Motor unterstützt. Wenn man mit dem Treten aufhört, geht auch der Motor aus. Was wird im Kurs vermittelt? Es geht um richtiges Bremsen, Auf- und Absteigen, Übungen für Gleichgewicht, Balance, Reaktionsvermögen, Geschicklichkeit und einiges mehr. Aber auch Fahrradkunde und Fahrradtechnik sowie regelgerechtes und sicherheitsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr wird vermittelt. Die Kursgebühren betragen 30 Euro pro Person, für ADFC-Mitglieder kostet die Teilnahme 20 Euro. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Phorms-Schule in der Waldstraße. Eine Anmeldung unter steinbach[at]adfc-hochtaunus[dot]de ist notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Unter dieser E-Mail Adresse werden auch Fragen beantwortet und alle notwendigen weiteren Informationen an die Teilnehmer versendet.Foto: ADFC Steinbach



X