Pöschl folgt auf Krimmel

Weil Walter Krimmel nach einem halben Jahrhundert ehrenamtlichem politischen Engagement, davon 22 Jahre aktive Arbeit im Königsteiner Magistrat und 13 Jahren als Erster Stadtrat, zum 30. Juni in den wohlverdienten Ruhestand ging (siehe auch weiteren Bericht in dieser Ausgabe), standen noch kurz vor der Sommerpause personelle Veränderungen auf vakant werdenden Posten an. Die Nachfolge Krimmels als Erster Stadtrat trat ab 1. Juli Jörg Pöschl an, der seit 2006 ununterbrochen im Magistrat sitzt. Der Christdemokrat erhielt die entsprechende Ernennungsurkunde im würdigen Rahmen der jüngsten Stadtverordnetenversammlung aus den Händen von Stadtverordnetenvorsteher Alexander Freiherr von Bethmann (FDP) und Bürgermeister Leonhard Helm (CDU). 1990 in die CDU eingetreten, rückte er drei Jahre später in den Ortsbeirat Falkenstein nach und trat dann ab 2001 für fünf Jahre die Nachfolge des langjährigen Falkensteiner Ortsvorstehers Hermann Groß an. Seit 2012 war er innerhalb des Magistrats nicht nur als Stadtrat, sondern auch noch als ehrenamtlicher Dezernent für Sportangelegenheiten tätig. Des Weiteren fungierte Pöschl zehn Jahre lang als stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Königstein sowie ein Jahr lang als dessen Vorsitzender (2006 bis 2007).
Foto: S. Puck

kalender.png



X