Frontal gegen einen Baum

Bei der frontalen Kollision mit einem Baum sind am Donnerstag gegen 2.10 Uhr am Bad Homburger Kurpark zwei Personen verletzt worden. Das Fahrzeug eines Frankfurter Dienstleistungsunternehmens, das ein 47-jähriger Bad Homburger fuhr, war mit drei Personen im Paul-Ehrlich-Weg in Richtung Weinbergsweg unterwegs. In Höhe der Thai-Sala verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto, einen Opel, prallte gegen Steine und Bordsteinkanten, ehe er offenbar ungebremst mit einem Baum zusammenstieß. Hierbei wurde ein Mitfahrer leicht, der andere schwer verletzt. Beide wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer war vermutlich laut Polizei nicht nur zu schnell, sondern auch alkoholisiert unterwegs. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle zeigte rund 1,9 Promille an. Zur Feststellung des genauen Grades der Alkoholisierung wurde der Mann mit zur Dienststelle genommen, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf über 20 000 Euro geschätzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Homburg leuchteten die Einsatzstelle aus.  Foto: Sajak

kalender.png



X