titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Sperrung der unteren Klosterstraße

Die Stadt Königstein wird die untere Klosterstraße zwischen Georg-Pingler-Straße und Kirchstraße in Königstein grundhaft erneuern. Im Zuge der Gemeinschaftsbaumaßnahme mit den Stadtwerken der Stadt Königstein wird zudem die Trinkwasser- und Kanalhauptleitung erneuert werden.

Die Baumaßnahme hat am Dienstag, 8. August, begonnen und dauert etwa bis November 2017. Während dieses Zeitraumes wird die Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Anlieger wurden seitens der Verwaltung direkt informiert.

Die gesamte Altstadt und die Wohngebiete Richtung Ruppertshain können daher in dem gesamten Zeitraum nur über die B8, d.h. über die Le-Cannet-Rocheville-Straße und Theresenstraße angefahren werden. Während der gesamten Bauphase wird auch die neue Anbindung von Kanal- und Wasserleitung in der Limburger Straße erfolgen. Dafür wird eine weitere Vollsperrung von der Limburger Straße aus Richtung Kirchstraße erfolgen. Vom 17. bis 25. August wird die Limburger Straße nur von der Theresenstraße aus einseitig befahrbar sein, die Einbahnstraße wird also gedreht.

Ein Halteverbot ist einseitig in der Limburger Straße notwendig, damit eine Ausweichfläche vorhanden ist. Der Verkehr aus der Kirchstraße wird über die Herzog-Adolph-Straße und Theresenstraße umgeleitet. Über aktuelle Änderungen wird die Stadtverwaltung zeitnah informieren.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert