4.000 Euro gegen den Hunger im afrikanischen Tschad erlaufen

Königstein (dw) – Jetzt ist es amtlich! Die Schülerinnen und Schüler der Kids Camp Bilingualen Grundschule Königstein haben bei einem Sponsorenlauf gegen den Hunger, Anfang April dieses Jahres, auf den Cent genau 4.214,90 Euro erlaufen. Der Spendenbetrag ist vor kurzem in Gestalt eines symbolischen Schecks von Sportlehrer Stephan Morguet und Schulleiterin Dr. Susanne Dörner an Carolin von Janowski, Schulkoordinatorin Team West der Initiative Aktion gegen den Hunger (li.), übergeben worden.

Die Grundschülerinnen und Grundschüler sind beim Sponsorenlauf gelaufen, was das Zeug hielt. „43 Runden ums Schulgebäude ist jeder Schüler im Durchschnitt gerannt - und dass in einem für die Altersklasse relativ hohen Tempo“, erklärte Stephan Morguet nicht ohne Stolz auf seine Schützlinge. Die hatten übrigens bereits im Vorfeld des Laufes mächtig Gas gegeben – bei der Suche nach Patinnen und Paten, die jede der gelaufenen Runden in barer Münze – will meinen: mit einem festgelegten Spendenbetrag – vergüteten.

Gewonnen haben durch den Sponsorenlauf die Kinder im Tschad, dem diesjährigen Projektland der Initiative Aktion gegen den Hunger. Die zentralafrikanische Republik zählt zu den ärmsten Ländern der Welt; das Land hat mit sozialen Unruhen zu kämpfen und ist regelmäßig Naturkatastrophen ausgesetzt. „Wir leisten dort Nothilfe vor Ort und helfen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen, um die Ernährungssicherheit der Bevölkerung langfristig zu verbessern“, berichtet Carolin von Janowski. Die Schulkoordinatorin von Aktion gegen den Hunger hat im Rahmen mehrerer Themenvorträge an der Schule in der Woche nach dem Sponsorenlauf mit den Grundschülern über das Problem von Hunger und Mangelernährung gesprochen und sie auch über das Land, den Tschad, informiert.

Übrigens: Die Kids der Kids Camp Grundschule reihen sich ein in eine Phalanx von Schulen, die am Lauf gegen den Hunger teilgenommen haben. Allein im vorigen Jahr sind dies über 1.900 Schulen mit mehr als 500.000 Schülern gewesen; über fünf Millionen Euro sind dank der Läufe gegen den Hunger an Spendengeldern eigegangen.

Aktion gegen den Hunger unterstützt 20 Millionen Menschen in 50 Ländern. Seit 40 Jahren kämpft die Organisation gegen Mangelernährung, schafft Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung. 7.900 Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen die Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebengrundlagen. Infos im Netz unter: www.aktiongegendenhunger.de

Foto: dw

kalender.png



X