Förderverein Hardtbergturm: 121.000 Euro für die Finanzierung

Mammolshain (gs) – In der vergangenen Woche hatte der Vorstand des Fördervereins Hardtbergturm e.V. zu seiner verspäteten Mitgliederversammlung anlässlich des ausstehenden Jahresabschlusses 2020 eingeladen. Erwartungsgemäß fanden nur wenige Mitglieder den Weg in das Dorfgemeinschaftshaus, was der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung jedoch keinen Abbruch tat – stand doch u.a. die Neuwahl des Vereinsvorstandes auf der Agenda.

Erneut hohes Spendenaufkommen

Hans-Dieter Hartwich hatte in seiner Eigenschaft als Vorstandsvorsitzender dann trotzdem einiges Interessante zu berichten. Auch in 2020 war es dem Förderverein gelungen, Spendengelder zur Finanzierung des Turmneubaus zu generieren. Nicht weniger als 121.000 Euro konnten als Spenden gesammelt werden, wobei über deren Verwendung entschieden werden sollte.

Dem Vereinszweck folgend wird dieser Betrag an die Stadt Königstein überwiesen werden, so dass sich das finanzielle Engagement der Stadt für den Turmbau auf ca. 330.000 bis 350.000 Euro vermindert, was den ebenfalls anwesenden Bürgermeister Leonhard Helm sichtlich freute. In diesem Zusammenhang dankte Hartwich Landrat Ulrich Krebs und Bürgermeister Leonhard Helm für deren tatkräftige Unterstützung bei der Einwerbung von Spendengeldern.

Bildband in Arbeit

Eine besondere Überraschung hatte Vorstandsmitglied Christoph Klein im Gepäck. Er berichtete über das Projekt „Bildband“, dem sich der Förderverein aktuell verstärkt widme. Mit Unterstützung zahlreicher Vereinsmitglieder entsteht aktuell ein hochwertiger Bildband zum Thema „Hardtbergturm“, der sich sowohl mit der Geschichte des Turms als auch mit der des Neubaus und natürlich den Städten Kronberg und Königstein beschäftigen wird. Das hochwertige Buch zur Geschichte und mit Geschichten zum Thema „Hardtbergturm“ wird (hoffentlich) im kommenden Jahr erscheinen und ca. 30 Euro kosten.

Vorstandswahl

Die Vorstandswahl barg erwartungsgemäß keine Überraschungen. Bereits zu Beginn der Versammlung hatte der amtierende Vorsitzende Hans-Dieter Hartwich die Bereitschaft aller Vorstandsmitglieder erklärt, dieses Amt auch für die kommenden zwei Jahre auszuüben. So wurde der amtierende Vorstand in seinem Amt bestätigt: Hans-Dieter Hartwich (Vorsitzender), Christoph Klein (stellvertretender Vorstand), Christoph Jung (Kassenwart), Mareike Schuster (Schriftführerin) und Dieter Ahlbeck, Heidi Scherer und Johannes Schiesser als Beisitzer.

Damit wird der seit langem erfolgreich arbeitende Vorstand auch bei der Einweihung des Hardtbergturms, die voraussichtlich im März 2022 stattfinden wird, im Amt sein und das Turmbauprojekt erfolgreich abschließen können. Mit Fertigstellung des Turmes wird auch der Vereinszweck erfüllt sein, so dass sich die Verantwortlichen bereits Gedanken über eine Weiterführung des Vereins machen. Dass dem erfolgreichen Team etwas Sinnvolles einfallen wird, daran besteht wohl kein Zweifel.

Der Vorstand kann seine erfolgreiche Arbeit geschlossen fortsetzen: Bürgermeister Leonhard Helm (Vereinsmitglied), Johannes Schiesser (Beisitzer), Christoph Klein (stellvertretender Vorstand), Hans-Dieter Hartwich (Vorsitzender des Vorstands), Heidi Scherer (Beisitzerin), Mareike Schuster (Schriftführerin) und Christoph Jung (Kassenwart) (von links). Foto. Scholl

Der Turm nimmt langsam Formen an!

Foto: Scholl

Weitere Artikelbilder



X