Die „Blaue Welle“ aus Liederbach beim Crosslauf in Neuenhain

Es war wie eine „blaue Welle aus Liederbach“ beim oft als ,,Matschlauf“ bekannten Walter-Eifert-Crosslauf in Bad Soden-Neuenhain, an dem allein 42 Sportler der TSG Niederhofheim teilnahmen – mit großem Abstand der Verein mit den meisten Teilnehmern.

Bei den Jüngsten (U10; Jahrgang 2010 und 2011) waren bei den Mädchen Julia, Lenia, Enya und Tassnim am Start; bei den Jungen Jakob, Felix, Sven, Ole und Niels.

Die U12 (JG 2008/ 2009) startete im größten Teilnehmerfeld mit Carina, Caroline, Emma, Alina, Luise, Mia, Linus, Erik, Leonard, Tim, Maximilian, Till, Elias und Arne.

Kreismeister bei den Jungen des Jahrgangs 2011 wurde Niels von Gyldenfeldt, den Sven Hannemann (2.) und Ole Wagner (3.) auf dem Treppchen einrahmten. Mit der Wertung von Felix Domas erhielten Niels und Sven den Kreismeistertitel.

Die Mädchen der U14 wurden In der Einzelwertung gleich in beiden Jahrgängen Kreismeister: Leonore von Gyldenfeldt (2006) und Lena Burchard (2007); zusammen mit Paulina Pietro wurden sie Mannschaftskreismeister.

Ähnlich war es bei der W U16: Lucie Rougoor (2005) wurde Einzelkreismeisterin; zusammen mit Kristina Bijelic (2004; 2. im Einzel und Joanne Kremer (2004; 3. im Einzel) wurden auch sie Mannschaftskreismeister.

Die Altersklasse U16 war bei den Jungen nicht besetzt, aber in der U14 gewann Laurin Wagner (2006); Erik Hannemann (2006) wurde 3.

Erstmals wagten sich die Liederbacher Sportler U18 an den Sprintcross – mit großem Erfolg.

Dania Möller gewann ihren Lauf; Tobias Schmid erreichte nur drei Sekunden hinter dem ein Jahr älteren Gewinner des Laufes das Ziel. Zusammen mit Lukas Pfitzmayer und David Frank holte er sich aber ebenfalls den Kreismeistermannschaftstitel.

Die SeniorInnen waren ebenfalls aktiv; die Männer (Walter Vogel, Thomas Baum und Detlef Richter) mussten sich dreimal durch die große Runde quälen.

Wolfgang wurde 1., Thomas 2. und Detlef 5.; gemeinsam wurden sie Vizemeister in der Mannschaft.

Die Frauen mussten die große Runde zweimal meistern. In ihren jeweiligen Altersklassen wurden Miriam Pfitzmayer-Sayk und Sabine Schramm jeweils Zweite; Conny Hannemann Dritte. Gemeinsam wurden auch sie Kreismeister bei der Mannschaftswertung.

kalender.png



X