titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

A-Junioren des 1. FC-TSG Pokalsieger des Hochtaunuskreises

Die siegreiche Mannschaft
Foto: privat

Königstein (kw) – An Pokalsiege ist man beim 1. FC-TSG Königstein fast schon gewöhnt und trotzdem ist dieser Erfolg für die Vereinsgeschichte etwas ganz Besonderes und denkwürdig. Zum ersten Mal konnten die A-Junioren (Jahrgang 2000/2001) von Trainer Till Sommerfeld und den Co-Trainern Bora Palandiz und Vincent Schandry diesen Wettbewerb für sich entscheiden. Für das Trainerteam ist es der vierte Kreispokalsieg in Folge und verdeutlicht einmal mehr, welches Potenzial in der seit Jahren guten, strukturierten und richtungsweisenden Nachwuchsarbeit steckt.

Der Weg zum Sieg

Deutliche Siege gegen JSG Oberstedten (10:0), JFV Friedrichsdorf (4:1) und JSG Bad Homburg (10:1) ebneten den A-Junioren den Weg ins Finale gegen die Usinger TSG. Vor einer beachtlichen Kulisse zeigten die Königsteiner Jungs, an diesem Tag gecoacht vom B1-Trainer Arazm Saghafi und unterstützt vom Teammanager Gerd Böhmig, von Beginn an auf dem sehr engen Kunstrasen des FSV Steinbach ihre Entschlossenheit und spielerische Klasse. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die erlösende 1:0-Führung fiel. In der 25. Minute war es soweit, nach einer schönen Kombination erzielte Julius Würges das Tor und eröffnete damit den Torreigen. In der Folge wurden zahlreiche Großchancen teilweise etwas fahrlässig liegen gelassen und es verpasst, frühzeitig eine Entscheidung in der Partie herbeizuführen.

In der zweiten Hälfte zeichnete sich das gleiche Bild ab, die Usinger TSG versuchte die Räume eng zu machen und mit einer beherzten Zweikampfführung zum Erfolg zu kommen. Die Burgstädter ließen sich davon weder beeindrucken noch aus dem Konzept bringen. Der Ball rollte flüssig in den eigenen Reihen und so konnte das Ergebnis in die Höhe geschraubt werden. Den Schlusspunkt setzte Kapitän Aaron Schlünz, der bereits seinen ersten Pflichtspieleinsatz bei der Ersten Mannschaft in der Gruppenliga Frankfurt feiern durfte, in der 84. Minute mit seinem dritten Tor zum leistungsgerechten 6:1. Der Kreispokalsieg war somit unter Dach und Fach und die Freude bei den mitgereisten Eltern, Fans und Verantwortlichen war groß. Ioannis Tsabasopulos, Sportlicher Leiter der Junioren des 1. FC-TSG Königstein, war hoch erfreut und meinte: „Eine absolut tolle und geschlossene Mannschaftsleistung, einige Spieler kennen sich bereits seit der F-Jugend, wir sind auf die persönliche wie sportliche Entwicklung sehr stolz. Wir drücken für die Meisterschaft fest die Daumen!“ Das Spiel stand unter der souveränen Leitung des Schiedsrichtergespanns. Mehr Informationen zu den weiteren Jugend- und Seniorenmannschaften sind unter www.fc-koenigstein.de zu finden.

Die Torfolge: 1:0 Julius Würges (25. Minute), 2:0 Jonas Löffler (38. Minute), 3:0 Aaron Schlünz (63. Minute), 4:0 Aaron Schlünz (75. Minute), 5:0 Moritz Färber (80. Minute), 5:1 Vincent Schell (84. Minute) und 6:1 Aaron Schlünz (86. Minute).

Es spielten: Fabian Marx, Luis Klaus, Joel Enayat, Maurice Rudolph, Paul Meyer, Stefan Böhmig, Julius Würges, Moritz Färber, Aaron Schlünz (C), Jonas Löffler, Dominik Haller, Samuel Villmer, Emre Zehir, Philipp Stock, Lion Marnet und Nick Peckelsen (ETW).

Es fehlten im Kader: Nico Grill, David Bosch, Laurin Schmitz, Maximilian Rogalsky, Philip Bizimis, Julius Feistel, Leon Pehle, Louis Börner und Leon Caswell.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert