titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Lions-Benefizkonzert mit Christopher Park und dem NOK

Christopher Park Foto: privat

Königstein (kw) – Der Verein der Freunde des Lions Club Hochtaunus lädt am Samstag, 16. Juni um 18.30 Uhr im Haus der Begegnung in der Bischof-Kaller-Straße 3 unter der Schirmherrschaft von Landrat Ulrich Krebs zu einem Benefizkonzert mit Christopher Park (Klavier) ein. Das Neue Orchester Kronberg spielt unter der Leitung Parks Werke von Mozart (Konzert in A-Dur für Klavier und Orchester KV 488) und Beethoven (Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 in C-Dur op. 15).

Der international bekannte Pianist Christopher Park, der schon während der LIONS-Benefizkonzerte in der Vergangenheit das Publikum vor ausverkauftem Haus verzauberte, wird dieses Mal nicht nur zwei hochklassige Klavierkonzerte darbieten, sondern auch das Neue Orchester Kronberg selbst dirigieren.

Der 1987 in Bamberg geborene Pianist erhielt neben zahlreichen anderen Auszeichnungen den renommierten Leonard Bernstein Award 2014 von der Jury der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival. Damit reiht er sich in die Riege international bekannter Musiker ein wie etwa Lang Lang, die ihre Karriere als Preisträger dieser äußerst begehrten Auszeichnung begannen. Christopher Park spielt mit zahlreichen international anerkannten Orchestern weltweit zusammen; Dirigenten wie Christoph Eschenbach, Paavo Järvi, Paul Daniel, Ion Marin, Sebastian Weigle, und Dmitrij Kitajenko zählen zu seinen Partnern.

Neues Orchester Kronberg

Das Neue Orchester Kronberg wurde 1983 von musikbegeisterten Kronberger Bürgern gegründet. Es ist ein professionell geleitetes Amateurorchester für Streicher, das sich aus Laien und Musikpädagogen zusammensetzt. Fehlende Instrumentalstimmen bei der Darbietung von Symphoniekonzerten werden meist aus den Abschlussklassen der Frankfurter Musikhochschule ergänzt. Durch seine regelmäßigen Konzerte zählt das Orchester seit seiner Gründung zum festen Bestandteil des Kulturlebens in Kronberg und seiner Umgebung. Sowohl Park als auch die Mitglieder des Orchesters verzichten auf ihre Gagen für dieses Benefizkonzert und unterstützen damit den Lions Club, die Einnahmen aus dem Konzert kulturellen und karitativen Einrichtungen zukommen zu lassen.

Lions-Club International

LIONS-Club International ist der größte Service-Club, zu dem sich weltweit über 1 Million Mitglieder zusammengeschlossen haben. Bereits 1918 wurde der erste Club in den USA gegründet. In Deutschland entstanden die ersten Clubs in den fünfziger Jahren. Inzwischen hat die Organisation in Deutschland mehr als 50.000 Mitglieder. Der LIONS-Club Hochtaunus besteht seit 1978 und zählt heute 25 Mitglieder. Er veranstaltet alljährlich unter anderem ein LIONS-Benefizkonzert sowie ein Benefiz-Golfturnier und konnte in den letzten 15 Jahren annähernd 250.000 Euro einwerben. Diese kamen im vollen Umfang gemeinnützigen, kulturellen sowie mildtätigen Zwecken zugute.

Mit den Erlösen aus dem Benefizkonzert werden die Lions in diesem Jahr die „Kinderkrebshilfe e.V. Frankfurt“, das „Frauenhaus Oberursel“, den „Ausländerbeirat Königstein“, die „arteMusica-Stiftung für Kunst und Kultur“ sowie den „Freundeskreis Ostafrikahilfe“ unterstützen.

Konzertkarten kosten 20 Euro pro Person sowie 10 Euro für Schüler, Auszubildende und Studenten. Der Kartenvorverkauf erfolgt über die Kur- und Stadtinfo Königstein, die Millenium Buchhandlung in Königstein sowie die Kronberger Bücherstube in Kronberg. Telefonische Reservierungen sind unter 06173-68134 möglich.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert