titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Nora I. besucht Amtskollegin in Büdesheim

Oben offen und untenrum alles andere als mittelalterlich: Nora I. und ihr Junker Jonas im Cabrio beim Autokorso der Hoheiten durch Büdesheim. Foto: Geis

Königstein/Büdesheim (kw) – Burgfräulein Nora I. ist weiter unterwegs für ihre Stadt und den Burgverein. Am vergangenen Freitag besuchte Ihre Lieblichkeit in Begleitung ihres Junkers Jonas die Inthronisation der Laternenkönigin von Büdesheim (Main-Kinzig-Kreis), Christina II. Diese übernahm die Regentschaft von Kim I., die nach einem Jahr ihr Amt abgeben musste.

Der Wechsel im Amt war eine sehr emotionale Angelegenheit, bei der die Tränen flossen, berichtete die Königsteiner Hoheit. In ihrer kurzen Ansprache gratulierte Nora der neuen Laternenkönigin. Sie wies darauf hin, dass sie und Christina beide am Beginn ihrer Amtszeit stehen und sich auf viele neue Erfahrungen, aber auch auf viele gemeinsame Veranstaltungen in ganz Hessen freuen können.

Höhepunkt des Abends war eine Fahrt der versammelten Hoheiten mit Cabrios durch Büdesheim, wo am vergangenen Wochenende das Laternenfest gefeiert wurde. Ohne Steigbügel und Zügel ist das Balancieren auf den modernen Pferdestärken dabei deutlich schwieriger als im Mittelalter.

Als nächste Amtshandlung von Nora I. steht am 23. August der Besuch des Bad Vilbeler Marktes an, verbunden mit einem Treffen mit Quellenkönigin Frida I. Am Wochenende darauf folgt das Bad Homburger Laternenfest.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert