titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Mammolshain

Ganz Mammolshain im Zeichen der Kerb

Die Mammolshainer lieben ihre Kerb und sie zeigt jedes Jahr aufs Neue, wie gut die Vernetzung der einzelnen Vereine untereinander ist. Archivfoto

Mammolshain – Die Mammolshainer Kerb steht vor der Tür, vom Freitag, 6., bis zum Sonntag, 8. Oktober, steht der Ortsteil im Zeichen des Kirchweihfestes. Die Besucher der Mammolshainer Kerb erwarten drei Tage voller Musik und guter Stimmung.

Am Freitag eröffnen Bürgermeister Leonhard Helm und Ortsvorsteher Hans-Dieter Hartwich die Kerb. Vor der Kerbehalle bei Getränke Elzenheimer stechen die beiden das erste Fass Oktoberfestbier an. Gestärkt durch das erste Bier, sind alle Besucher aufgefordert, am großen Sägewettbewerb teilzunehmen, bei dem vor allem die richtige Technik über den Erfolg entscheidet. Fachkundige Anleitung wird geboten. Der Sieger wird während des sich anschließenden Oktoberfestes in der Kerbehalle gekürt. Musikalisch leitet Werner Erker durch den Oktoberfestabend und wird die hoffentlich zahlreich in Trachten erscheinenden Besucher bis in den frühen Morgen begeistern.

Erfreulich ist auch, dass die Schar der Kerbeburschen und Kerbemädels erneut gewachsen ist. Der Kerbeverein Mammolshain freut sich, in diesem Jahr über ein Team aus elf jungen Erwachsenen und zwei Jungkerbeburschen aus Mammolshain zu verfügen, die die Identifikationsfiguren der Kerb und zugleich die Stimmungsmacher an den drei tollen Tagen sind. Die erste große Bewährungsprobe steht für sie am Samstag an: Das Aufrichten des Kerbebaums, der in diesem Jahr erstmalig auf dem Bornplatz aufgestellt wird. Der geschmückte Baum wird den neuen „Schlackes“ (das Maskottchen) tragen, den die Kerbeburschen in den letzten Wochen schufen.

Sobald der Baum steht, wird das traditionelle Äpplerfass auf dem Bornplatz angestochen und die Besucher zum Umtrunk eingeladen, bevor die Gesellschaft mit den Kerbeburschen vom Bornplatz zur Kerbehalle zieht. Dort erwartet sie die Liveband „The Diamonds“ zu einem langen Abend mit Pop- und Rockmusik.

Den Auftakt des dritten Kerbetages bildet der Kirchweihgottesdienst in der Kirche St. Michael. Vor der Feuerwehr unterhalb der Kirche startet im Anschluss der Umzug durch das Dorf zur Kerbehalle. Mit dem Eintreffen des Umzugs an der Kerbehalle beginnt der Frühschoppen mit Musik. Das deftige Mittagessen wird in diesem Jahr wieder von einem Gastronom der Region frisch zubereitet. Das Angebot wird wie immer abgerundet durch Mammolshainer Kuchen und Torten.

Verschiedene Darbietungen, unter anderem der Tanzschule Kratz aus Königstein, lockern den Frühschoppen auf, der seinen Höhepunkt in der Versteigerung des Kerbebaums und der Ziehung der Gewinne der dreitägigen Tombola findet.

An der Kerbehalle steht an allen drei Tagen ein Toilettenwagen zur Verfügung, die Hüpfburg ist jeweils vom Beginn der Kerbetreibens bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Das Programm im Überblick:

Freitag, 6. Oktober 2017

18 Uhr: Anstich Oktoberfestbier an der Kerbehalle, Sägewettbewerb

20 Uhr: Beginn Oktoberfest

Samstag 7. Oktober 2017

18 Uhr: Stellen des Kerbebaums auf dem Bornplatz, Anstich des Äpplerfasses gemeinsamer Zug zur Kerbehalle

20 Uhr: Beginn Kerbeabend mit der Band „The Diamonds“ in der Kerbehalle

Sonntag, 8. Oktober 2017

9.30 Uhr: Kerbegottesdienst in der Kirche St. Michael, Umzug mit den Kerbeburschen zur Kerbehalle

11 Uhr: Eröffnung des Frühschoppens mit dem Einzug der Kerbeburschen in die Kerbehalle

11.30 Uhr: Öffnung Küche mit Schweinebraten, Rotkohl und Klößen

Am Nachmittag Versteigerung des Kerbebaums durch die Kerbeburschen und Ziehung der Gewinne der Tombola.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert