titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Mammolshain

Programm der Mammolshainer Kerb 2013

Freitag, 4. Oktober

17.30 Uhr: Treffen der Kerbeburschen zum Holen des Kerbebaums aus dem Wald. Unter der Leitung des Landschaftsgärtners Daniel Schießer ziehen die Kerbeburschen in die Mammolshainer Wälder, um den Kerbebaum zu schlagen.

18 Uhr: Ankunft und Schmücken des Kerbebaums, Anbringen des Kerbewächters „Schlackes“ und Aufbau des Baums durch die Kerbeburschen.

18.30 Uhr: Fassanstich, Eröffnung der Kerb

Nachdem der Kerbebaum steht, werden Bürgermeister Leonhard Helm und Ortsvorsteher Hans-Dieter Hartwich das erste Fass Äppler anstechen und mit dem Vorstand des Kerbevereins anstoßen, um die Kerb offiziell zu eröffnen. Natürlich wird der Inhalt des ersten Fasses als Kostprobe an die Besucher weitergereicht. Am Freitagabend (Oktoberfest) erhält jeder Besucherin im Dirndl bzw. jeder Besucher in einer Trachtenhose ein Freigetränk.

18.45 Uhr: Hüpfburg öffnet – wie in jedem Jahr steht für Kinder die Hüpfburg vor der Kerbehalle kostenlos allen jungen Besuchern zur Verfügung. Geöffnet ist sie heute und an den kommenden Tagen jeweils ab Öffnung der Kerbehalle bis zum Einbruch der Dunkelheit.

19 Uhr: Maßkrugstemmen – wer kann den vollen Maßkrug am ausgetreckten Arm halten? Wer hat die Kraft und hält den Arm länger gestreckt als alle anderen?

Auf den Sieger warten der Inhalt des Maßkrugs sowie ein Essen auf der Kerb und Gutscheine für eine Minnesängerwanderung durch Königstein.

20 Uhr: Oktoberfest – bei Festzeltmusik und Weißwurst mit Brez’n und süßem Senf steigt die Stimmung schnell und reißt alle mit. Bis in den frühen Morgen wird der Mammolshainer DJ T2 eine bunte Mischung aus deutschem Rock&Pop und zünftigen Schlagern auflegen.

Auch wer erst später Zeit hat, oder nur mal vorbeischauen will, ist auf der Mammolshainer Kerb gern gesehen. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und ohne Eintrittsgeld.

20 Uhr: Die warme Küche öffnet: Zünftig geht es bei Weißwurst, süßem Senf und Brezn. Für alle, die der bajuwarischen Kost nicht so zugeneigt sind, bietet die Küche natürlich alternative, einfache Gerichte

20.30 Uhr: Die Sektbar öffnet

An der Sektbar geht es etwas gemütlicher zu, neben Sekt werden auch Wein und ausgewählte Spirituosen angeboten. Mammolshainer Spezialitäten stehen da ganz oben auf der Karte.

Samstag, 5. Oktober

12 Uhr: Warm-Up fürs Kerberennen

Das „Warm-Up“ eine Stunde vor Beginn des Rennens bietet Gelegenheit, das neue Rennfahrzeug des AMAC „Allgemeiner Mammolshainer Automobilclub“ in Augenschein zu nehmen.

Ein Ereignis für die ganze Familie, bei dem das Kochen zu Hause ausfallen kann und die Eltern in Ruhe das Treiben rund um die Rennstrecke genießen können.

Als Mittagsmahl wird neben Würstchen vom Grill und Pommes Frites ein deftiger Eintopf geboten.

Die Kinderbetreuung unmittelbar neben der Rennstrecke erlaubt den Eltern, in Ruhe zu Essen oder bei einem Bier andere Mammolshainer zu treffen und die Zeit zu genießen.

12.30 Uhr: Anmeldeschluss für das Kerberennen

Bis zu diesem Zeitpunkt besteht die Möglichkeit, sich geplant oder auch spontan zu Mannschaften aus drei Kindern oder Erwachsenen zusammenfinden und sich für das Kerberennen anzumelden.

13 Uhr: Kinderrennen & Erwachsenenrennen

Die Kindermannschaften (ab 7 Jahre) starten zuerst. Nachdem der Vater des Kerberennens, Frank Reul, mit allen Mannschaften gemeinsam die verschiedenen Stationen abläuft und die dort zu bewältigenden Aufgaben erklärt, geht es los. Jede der Mannschaften wird nacheinander zeigen, ob sie alle anderen an Geschicklichkeit und Schnelligkeit überbieten und als schnellste die Ziellinie mit der Seifenkiste überfahren.

Rainer Kowald wird das gesamte Rennen moderieren und die Besucher jederzeit über das Geschehen auf dem Laufenden halten und die Teilnehmer vorstellen.

Kurz nachdem das letzte Kinderteam die Ziellinie erreicht, werden die drei Siegermannschaften von Rainer Kowald geehrt und die Preise überreicht.

Nun kommen die „Großen“ dran mit der Einführung in die Stationen auf der Strecke mit den nun deutlich schwierigeren Aufgaben. Genauso eifrig und mit nicht weniger Spaß als die Kleinen werden die Teams um die Siegerplätze auf dem Podest kämpfen.

Den erwachsenen Siegern winken ein Fass Bier gestiftet von der Firma Getränke Elzenheimer, drei Gutscheine über je € 20,- zum Einkauf in Königsteiner Geschäften gestiftet vom Verein Handwerk und Gewerbe in Königstein und weitere Preise. Kaffee und Kuchen laden ein, vor, während und nach dem Rennen zu verweilen.

16 Uhr: Kerbehalle und Hüpfburg öffnen

Das Treiben verlagert sich vom Kerberennen zur Kerbhalle. Es geht etwas ruhiger zu, für alle die etwas Erholung nach dem spannenden Rennen suchen, bevor dann abends die Live-Musik startet: Ein gemütliches Bier genießen, während die Kinder vor der Halle auf der Hüpfburg toben. Aus der Küche werden kalte Speisen zur Stärkung angeboten.

20 Uhr: Nice-Time-Band spielt auf

Es geht los, einer der Höhepunkte der Kerb. Die Nice-Time-Band, die seit vielen Jahren zur Mammolshainer Kerb gehört, heizt die Stimmung an. Rock und Pop aus mehreren Jahrzehnten reißen jedes Jahr die Besucher in ihren Bann.

20 Uhr: Die warme Küche öffnet

Die Küchencrew empfiehlt heute Abend verschiedene Schnitzel als Grundlage für einen langen Abend. Frisch gebraten mit Pommes Frites kommen sie auf den Tisch.

20.30 Uhr: Die Sektbar öffnet

Frisch gestärkt lädt auch heute die Sektbar am Rande der Halle die Besucher zu einem Digestif.

Sonntag, 6. Oktober

9.30 Uhr: Kirchweihgottesdienst in St. Michael

In der katholischen Kirche St. Michael in der Dorfmitte gegenüber des Dorfgemeinschaftshauses beginnen die Feierlichkeiten an diesem Morgen mit einer Messe.

10.45 Uhr: Kerbeumzug

Nach dem Kerbegottesdienst startet etwa gegen 10.45 Uhr der Umzug auf dem Vorplatz des Feuerwehrgerätehauses unterhalb der Kirche, unter Führung des Mammolshainer Spielmannszuges.

11 Uhr: Kerbefrühschoppen

Mit dem Einzug des Spielmannszuges an der Kerbehalle öffnet der Frühschoppen gegen 11 Uhr. Bei trockenem Wetter laden auch Tische und Bänke vor der Halle zum gemütlichen Beisammensein ein während die Kinder die Hüpfburg bevölkern.

In der Kerbehalle stehen am Sonntag bequeme Stühle anstelle der Bierbänke zur Verfügung. Bei sehr kühler Witterung wird die Kerbehalle beheizt.

Werner Erker, nicht nur von der Mammolshainer Kerb seit vielen Jahren bekannt, begleitet den Frühschoppen musikalisch durch den Tag.

11.30 Die warme Küche öffnet

Wie immer am Kerbesonntag wirft sich unser Küchenteam besonders ins Zeug und bietet Schweinebraten mit Klößen an. Wer weniger Appetit auf Deftiges hat, dem sei die umfangreiche Kuchentheke empfohlen.

12.30 Der Kinderchor des MGV Heiterkeit tritt auf

Der Kinderchor des Mammolshainer Gesangvereins MGV Heiterkeit hat für in diesem Jahr wieder sein Stelldichein angekündigt. Mit neuen Liedern wird er sich auf der Bühne in der Kerbehalle präsentieren und sein Können beweisen.

16 Uhr: Die Mammolshainer Kerb 2013 geht zu Ende. Nach drei Tagen des Feierns, der Fröhlichkeit und der sonntäglichen Besinnung im Gottesdienst enden die Feierlichkeiten.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert