titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Schönberg

tegut...Lädchen braucht mehr Kunden, um Fortbestand zu sichern

„Glücksfee“ Shelly Stellmacher zog aus der Vielzahl der richtigen Antworten die Gewinnerinnen. Foto: privat

Kronberg (kb) – „Wann eröffnete das tegut…Lädchen für alles in Schönberg?“ Diese Frage mussten die Teilnehmer am Jubiläums-Gewinnspiel beantworten, das der Betreiber anlässlich des einjährigen Bestehens veranstaltet hatte. Insgesamt konnten Einkaufsgutscheine im Wert von 200 Euro gewonnen werden. „Glücksfee“ Shelly Stellmacher zog aus der Vielzahl der richtigen Antworten die Gewinnerinnen. Der erste Preis im Wert von 100 Euro ging an Marianne Adams, der zweite Preis, ein Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro, gewann Ottilie Agartz. Beide sind treue Kundinnen des tegut-Lädchens und freuen sich darüber, dass es wieder eine Einkaufsmöglichkeit in ihrer Nachbarschaft gibt. Die richtige Antwort lautet übrigens 6. November 2014. Die Bilanz des ersten Jahres ist für Ulrike Schüller-Ostermann, Geschäftsführerin der Perspektiven gGmbH, die das Lädchen als Integrationsunternehmen betreibt, durchwachsen. 200 bis 300 Einkäufe täglich zeigen, dass es viele Kunden gibt. Da die Einkäufe aber in den meisten Fällen gering ausfallen, bleibt der Umsatz deutlich unter den Erwartungen zurück. Die Betreiber wünschen sich somit noch weitere Kunden, die ganz bewusst im Lädchen einkaufen, weil sie das Projekt langfristig sichern wollen. Auch weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, vor allem für den wöchentlichen Lieferservice, sind willkommen. Ebenso freut sich der Förderverein „Perspektiven in Schönberg“, der zur Unterstützung des Projektes gegründet wurde, über weitere Mitglieder. Informationen dazu im Lädchen im Mainblick 65 oder beim Verein Perspektiven in Oberursel unter der Telefonnummer 06171-503990.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert