Vortrag über die Künstlerin Lotte Laserstein

Kronberg kb – Die vhs Hochtaunus würdigt die passionierte deutsch-schwedische Künstlerin Lotte Laserstein in einem kunsthistorischen Vortrag am Mittwoch, den 28. September, 19 Uhr im Saal Dalles Herbert Alsheimer Saal in Kronberg. Dr. Dieter Tino Wehner stellt Laserstein als eine der wichtigsten Malerinnen der Neuen Sachlichkeit im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts vor. Wie viele gefeierte Künstler*innen jüdischer Abstammung musste auch sie Nazi-Deutschland verlassen und floh 1937 in Richtung Schweden. Zeit ihres Lebens war Laserstein eine gefragte Landschafts- und Porträtmalerin, geriet dann aber ungerechterweise weitestgehend in Vergessenheit. Erst in drei wunderbaren Einzel-Ausstellungen „Von Angesicht zu Angesicht“ im Frankfurter Städl und in der Berlinischen Galerie 2018/19 und der Kunsthalle Kiel 2019/20 wurde sie einem begeisterten Publikum erneut vorgestellt. Die Teilnahmegebühr an dem eineinhalbstündigen Vortrag beträgt 13 Euro. Für Anmeldung und Beratung steht Laleh Ettlich telefonisch unter 06173 / 322137 sowie persönlich am Samstag, den 24. September, von 10 bis 12 Uhr in der Stadtbücherei Kronberg zur Verfügung. Auch das Serviceteam der vhs ist in der Geschäftsstelle, Füllerstraße 1 in Oberursel und telefonisch unter 06171 / 5848-0 erreichbar.



X