titel.png

Startseite

Lions und Rotarier voll im Einsatz für den Adventskalender 2018

Der Lions Club und der Rotary Club Kelkheim bereiten sich trotz der Sommerzeit zum sechsten Mal darauf vor, einen Adventskalender, herauszubringen, für den die Preise gestiftet werden.

Dank der Hilfsbereitschaft von Spendern in Kelkheim und in der Umgebung kamen 2017 rund 300 Preise im Gesamtwert von knapp 19.500 Euro zusammen. Die Anzahl der verkauften Kalender (fast 5.000 Stück) und der Wert der Preise lagen in der Größenordnung des Vorjahres. Die Brutto-Einnahmen von insgesamt knapp 25.000 Euro wurden nach Abzug der Aufwendungen unter den beiden Clubs geteilt.

Sowohl der Rotary als auch der Lions Club wollen erneut den Überschuss aus dieser Aktion für Vorhaben verwenden, die der Förderung von Kindern und Jugendlichen im Raum Kelkheim dienen.

Der Lions Club Kelkheim unterstützt 2018, in der Regel gemeinsam mit dem jeweiligen Förderverein, weiterhin Projekte in Kelkheimer Schulen. Partner sind dabei die Grundschulen Liederbach, Max-von-Gagern und Sindlinger Wiesen. Weitere Vorhaben sind die Unterstützung der Theater AG in der Pestalozzi-Schule, mit dem Projekt Experticus AG werden Kinder der Grundschule Fischbach spielerisch an naturwissenschaftliche Fragen herangeführt. Bedürftigen Kindern wird geholfen, damit sie an den Ferienspielen der Stadt teilnehmen können. Der Rotary Club Kelkheim hat für die Verwendung der Erlöse aus dem Adventskalender-Projekt das langfristig angelegte Projekt „Make dreams real“ gestartet. Der Fokus des Projektes ist die finanzielle und tatkräftige Unterstützung von Schulen und Jugendeinrichtungen in der Stadt. Im Jahr 2016 hat der Club mehrjährige Patenschaften mit der Rossert- und der Anne-Frank-Schule begonnen und fördert Projekte dieser Schulen. Hierzu gehört auch das kürzlich vorgestellte Projekt „Lernen mit Herz und Verstand“ an der Anne Frank-Schule. Zu den geförderten Inhalten gehört die Bibliothek, die Anschaffung von Geräten, Werkzeugen und Spielen, wie auch Beiträge zur politischen Bildung. Das Ziel ist die nachhaltige Unterstützung und Förderung der Schulen und Schüler. Der Rotary Club ist offen für weitere Patenschaften mit Kelkheimer Schulen und Jugendeinrichtungen.

Das sind Beispiele dafür, wie der Erlös aus dem Verkauf der Adventskalender 2017 verwendet wurde oder verwendet werden soll.

Wie in den Vorjahren werden die Clubmitglieder die bisherigen Spender und auch potentielle neue Spender im Laufe des Sommers ansprechen.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert